Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF auf der Interlift 2013: Lösungen für effizientere Aufzüge und Fahrtreppen

SKF_Interlift

Premiere auf der Interlift:

Das brandneue abgedichtete einreihige SKF Schrägkugellager, das bei ebenso hohen Geschwindigkeiten wie offene Kugellager eingesetzt werden kann.

2013 Oktober 14, 08:00 CEST

SKF präsentiert innovative Komponenten, die die Zuverlässigkeit und Leistung von Aufzugs- und Rolltreppenanwendungen verbessern.


Göteborg / Schweinfurt, den 14. Oktober 2013



Auf der Augsburger Interlift stellt SKF innovative Lösungen für industrielle Aufzug- und Fahrtreppenanwendungen vor. Unter dem Motto „From Engineering to Maintenance“ zeigt das Unternehmen u. a. neue Produkte, die die Leistung von Motoren und Führungsschienen für Aufzüge verbessern. Hinzu kommen Komponenten, die die Effizienz von Drehstationen und Stufenketten für Fahrtreppen optimieren. Nicht zuletzt präsentiert SKF in Halle 5, Stand 511, auch umfassende Serviceangebote für beide Anwendungsbereiche.

Für Erstausrüster dürfte beispielsweise die 3D-Modellierungssoftware Bearing Beacon interessant sein: Mit diesem Tool lässt sich die optimale Lösung für unterschiedliche Arten von Aufzugwinden (mit und ohne Getriebe) inklusive der zugehörigen Lagerung ermitteln. Darüber hinaus können sich die Besucher des SKF Standes über abgedichtete Pendelrollenlager informieren, die hohen Lasten standhalten und dadurch ungeplante Ausfälle auf ein Mindestmaß reduzieren. Hinzu kommen die SKF Rillenkugellager mit Solid Oil sowie Radialwellendichtringe und Nabenlagereinheiten. Alle zusammen versetzen Erstausrüster in die Lage, besonders leistungsstarke Maschinen zu bauen.

Auch für den Zubehörmarkt hat SKF interessante Lösungen im Programm. So stellt das Unternehmen u. a. Komponenten vor, die den Wartungsaufwand und damit die Betriebskosten senken. Darunter befinden sich Lösungen für Ketten- und Punktschmierung sowie für die Zustandsüberwachung.

Erstmalig ist auf der Interlift das abgedichtete einreihige SKF Schrägkugellager mit zwei stahlblecharmierten, reibungsarmen Dichtscheiben aus Acrynitril-Butadien-Kautschuk (NBR) zu sehen, das standardmäßig mit einem Hochleistungsschmierfett auf Polyharnstoffbasis (GXN) befüllt ist. Das neue Lager hat die gleichen Abmessungen wie offene Kugellager und weist zudem die gleiche Belastbarkeit auf, so dass alte offene Lager problemlos durch die SKF Innovation ersetzt werden können. Das gilt umso mehr, als die Dichtungen des neuen Lagers kontaktlos sind und somit keine Reibungswärme erzeugen: Dadurch kann die abgedichtete Neuentwicklung von SKF bei ebenso hohen Geschwindigkeiten wie offene Kugellager eingesetzt werden.

Nähere Informationen zu dieser Innovation erteilen Experten gerne direkt auf dem SKF Stand 511 in Halle 5 – beispielsweise anhand von Produktdemonstrationen, Fallstudien und Präsentationen.

Interlift, die internationale Fachmesse für Aufzüge, Komponenten und Zubehör, findet vom 15. bis 18. Oktober im Messezentrum Augsburg statt.

Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an:

Nia Kihlström, +46 31-337 2897; +46 706 67 28 97; nia.kihlstrom@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2012 MSEK 64.575. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.775.

Mehr Infos unter www.skf.com

 

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

™ BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.


SKF logo