Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF präsentiert neue Schiffsbaulösungen auf der Marintec 2013

2013 Dezember 04, 08:00 CET

Auf der Marintec in Shanghai stellt SKF derzeit ein erweitertes Produktportfolio vor. Dabei wird das Unternehmen zum ersten Mal seit der diesjährigen Übernahme von Blohm + Voss Industries (BVI) sein komplettes Angebot an Schiffsbaulösungen präsentieren.

Göteborg / Schweinfurt, den 04. Dezember 2013

 

„Mit der Übernahme von BVI haben wir unser Produkt- und Serviceportfolio für den Schiffbau deutlich ausgebaut. Die BVI-Produkte passen gut in unsere Schiffsbaustrategie und sind eine wertvolle Ergänzung unseres Sortiments für dieses Segment. Durch das gemeinsame Portfolio und das kombinierte Entwicklungswissen aus beiden Unternehmen können wir den Kunden ein breites und integriertes Produktsortiment anbieten“, erklärt Thomas Fröst, Director, SKF Focused Industries.

 

Neben den bekannten Produkten und Dienstleistungen werden auf der Fachmesse auch neue Produkte vorgestellt, darunter die neue Generation der Lippenringdichtung SIMPLEX-COMPACT (SC3).

 

SKF Blohm + Voss Industries gehört zu den führenden Dienstleistern und Herstellern von kritischen Komponenten für den Schiffsbau. Das Unternehmen fertigt u. a. Wellenkomponenten (Abdichtungen und Lager), Stabilisatoren, Rudermaschinen und Bilgenwasser-Entöler.

 

SKF stellt Wälzlager, Kupplungen und Schmiersysteme für den Schiffsbaumarkt her und bietet auch Dienstleistungen an. „Blohm + Voss Industries hat in den vergangenen Jahrzehnten ein weltweites Netzwerk von Verkaufsagenten aufge- baut und einen ausgezeichneten Zugang zu diesem Markt. Dieses Netzwerk bietet SKF eine großartige Möglichkeit, mit den eigenen Produkten bei den Werften und Schiffsbauunternehmen weltweit präsent zu sein. SKF kann ihrerseits die Präsenz und Verkaufschancen bei Produzenten von Antriebs- systemen, wie beispielsweise Pod-Herstellern, ausbauen“, erklärt David Johansson, Head of Marine Business Development, SKF.

 

Außerdem verfügt SKF Blohm + Voss Industries auch über ein großes Netzwerk von Servicestationen für die Instandhaltung und Reparatur von Komponenten. Durch die SKF Schiffsbaubüros und die 6.000 Vertragshändler erhalten die Kunden weltweit einen ausgezeichneten Zugang zum SKF-Komplettportfolio an Produkten und Dienstleistungen.


www.skf.com/marine

www.bv-industries.com


Aktiebolaget SKF

(publ.)


Pressekontakt:

Nia Kihlström, +46 31-337 2897; +46 706 67 28 97; nia.kihlstrom@skf.com

Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43,E-Mail: dietmar.seidel@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2012 MSEK 64.575. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.775.

Mehr Infos unter www.skf.com

 

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

™ BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

 

 

 

SKF logo