Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Neues SKF Laser Vibrometer für berührungsfreie Schwingungsmessungen

Zusammen mit der SKF Microlog Reihe ermöglicht das neue Laser Vibrometer MSL-7000 auch die mobile Zustandsüberwachung von Messstellen, an denen viele herkömmliche Sensoren scheitern.

Die robuste und kompakte Ausführung des neuen Laser Vibrometers MSL-7000 von SKF vereinfacht Einbau und Betrieb.

2013 Dezember 10, 08:00 CET

Das neue berührungsfreie SKF Laser Vibrometer MSL-7000 ermöglicht Ingenieuren eine effektivere Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen. Außerdem wird die Qualitätsprüfung von Gebläsen, Elektro- motoren, Pumpen, Haushaltsgeräten und einer Vielzahl anderer Produkte verbessert.

Göteborg / Schweinfurt, den 10. Dezember 2013

 

Das SKF Laser Vibrometer ist ein digitales Komplettgerät für berührungsfreie Schwingungsmessungen. Mit dem MSL-7000 erhalten Servicetechniker ein innovatives, flexibles und robustes Hilfsmittel zur Messung und Erfassung von Schwingungen in den unterschiedlichsten Anwendungen.

 

Das MSL-7000 wurde für die Anforderungen einer wachsenden Anzahl von Kunden entwickelt, die eine Geräuschprüfung durchführen wollen – insbesondere bei geräuschkritischen Produkten wie Gebläsen, Elektromotoren, Pumpen oder Haushaltsgeräten. Das Gerät, das akustische Schwingungen zwischen 0,2 Hertz (sehr langsame Umdrehungen) und 22 Kilohertz misst, lässt sich einfach in Prüfvorrichtungen und vorhandene Kontrollsysteme integrieren. Zusammen mit der SKF Microlog Reihe ist das MSL-7000 auch für die mobile Zustandsüberwachung geeignet. In dieser Kombination wird es für berührungsfreie Messungen eingesetzt, die bislang nicht möglich waren; etwa auf heißen Flächen oder durch Glas hindurch. Grundsätzlich erleichtert es Messungen an schwer zugänglichen Stellen.

 

„Das SKF Laser Vibrometer hilft Kunden, die gründliche und flexible Schwingungsmessungen benötigen. Dies betrifft beispielsweise moderne End-of-Line-Prüfeinrichtungen oder Zustandsüberwachungen, die mit herkömmlichen Sensoren nur schwer oder gar nicht durchführbar sind“, erklärt Werner Palmetshofer, Leiter des Zustandsüberwachungszentrums in Steyr (Österreich).

 

Die robuste und kompakte Ausführung des Vibrometers vereinfacht Einbau und Betrieb. Da mit dem MSL-7000 berührungsfreie Messungen möglich sind, unterliegt das Gerät einem deutlich geringeren Verschleiß und es ist dadurch effizient und kostengünstig.

 

Das MSL-7000 ist für die Qualitätssicherung in Fertigungslinien wie auch für die mobile Zustandsüberwachung geeignet, beispielsweise für tragbare Schwingungsmess- und Datenerfassungsgeräte aus der SKF Microlog Familie. Den Kunden eröffnet sich dadurch ein breites Einsatzgebiet. SKF bietet das Gerät auch als Komplettpaket MSL-7000 C an, das zusammen mit der SKF FPM Software und einem Laptop eingesetzt werden kann.

 

Weitere Informationen auf www.skf.com/lasersensor


Pressekontakt:


Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 09721-56 2843, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2013 MSEK 63.597. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.401.

Mehr Infos unter www.skf.com

 

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

™ BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.


SKF logo