Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF ermöglicht Nachwuchs-Fußballern die Teilnahme am weltgrößten Jugendturnier in Göteborg

2014 April 25, 08:00 CEST

Schweinfurt, den 25. April 2014

 

Das „Meet the World“-Qualifikationsturnier der SKF für den „Gothia Cup“ im Sommer, der weltweit größten Veranstaltung ihrer Art im Junioren-Sportbereich, war einmal mehr eine Werbung für den Jugendfußball. Organisiert von der TG 1848 Schweinfurt e.V. (als „Lothar-Kreile-Pokal“) und maßgeblich unterstützt von der SKF GmbH, schnupperten 24 U-11-Teams aus vier Nationen im Willy-Sachs-Stadion internationales Flair.

 

Das besondere Highlight dabei: Das beste deutsche Team vertritt die schwarz-rot-goldenen Farben beim finalen Turnier in Göteborg – auf Einladung von SKF, die alle anfallenden Flug- und Reisekosten sowie die Organisation der Reise übernimmt. Beim diesjährigen Vorentscheid entwickelte sich der Schweinfurter Lothar-Kreile-Pokal für die Juniorenkicker der TSG Waldbüttelbrunn zu einem grenzübergreifenden „Auswärts-Event“: Zwar musste sich die TSG-Truppe im Endspiel dem rumänischen Vertreter DS Atletico Arad knapp mit 0:1 geschlagen geben, doch hat sie sich als beste deutsche Mannschaft für den Gothia Cup in Schweden qualifiziert.

 

Das „kleine Finale“ um Platz 3 gewann der Würzburger FV mit 4:3 gegen den FC 05 Schweinfurt. Die Vorjahressieger, Würzburger Kickers, sind diesmal schon im Viertelfinale ausgeschieden. Für alle Teams gab es Erinnerungspokale, die die SKF Auszubildenden in Schweinfurt gefertigt haben.

 

SKF hat „Meet the World“ nun schon zum vierten Mal nach Schweinfurt geholt. „Es war für uns als weltweit agierendes Unternehmen eine Freude, junge Fußballerinnen und Fußballer zusammen zu bringen“, sagte Manfred Neubert, der Vorsitzende der Geschäftsführung. „Die Waldbüttelbrunner haben sich die Teilnahme in Göteborg, dem SKF Unternehmenssitz, redlich verdient. Die Teilnahme an einem Turnier mit insgesamt rund 1.600 Mannschaften aus über 80 Nationen wird ihnen sicherlich unvergesslich bleiben.“

 

Die sportliche Qualität hat sich mittlerweile bei den Fußballfreunden der Region herumgesprochen. Die Haupttribüne war bei allen Spielen durchgängig sehr gut besucht – wie auch schon die offizielle Eröffnungsfeier: Der Einzug der Mannschaften durch das Marathontor, das Feuerwerk, das Abspielen von vier Nationalhymnen und das bunte Rahmenprogramm sorgten trotz frühlingshafter Temperaturen für „Gänsehautfeeling“. Klara Weigand, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei SKF: „Es war eine tolle Sache für alle Beteiligten. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieses Turniers in Schweinfurt beigetragen haben.“



Weitere Informationen erhalten Sie von:


Zarife Kameraj, Leiterin Unternehmenskommunikation Deutschland,

Tel. 09721-56 3337, E-Mail: zarife.kameraj@skf.com

 

Klara Weigand, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, SKF GmbH,

Tel. 09721-56 2384, E-Mail: klara.weigand@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung undInstandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2013 MSEK 63.597. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.400. Mehr Infos unter www.skf.com.

In Deutschland hat SKF derzeit über 17 Standorte und bietet Arbeitsplätze für mehr als 6.700 Mitarbeiter. Davon arbeiten ca. 4.400 in Schweinfurt, dem Hauptsitz der SKF GmbH Deutschland und größten Produktionsstandort in der Gruppe. (Umsatz 2013: ca. 1,1 Mrd. €)
Mehr Infos unter www.skf.de.


 

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

™ BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.


 

SKF logo