Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Wireless MicroVibe: neue Generation tragbarer Werkzeuge zur Schwingungsanalyse

SKF MicroVibe mit offenem USB-An- schluss und neuem Magnet.

SKF MicroVibe mit neuem Magnet.

SKF CMAC 4000-K MicroVibe Kit.

2014 Juni 11, 08:00 CEST

Das neue SKF Wireless MicroVibe erlaubt eine sichere, schnelle und einfache Zustands- bewertung von Maschinen. Das Werkzeug wird zur Schwingungsanalyse rotierender Maschinen eingesetzt. Das tragbare, kompakte und leichte Gerät ist vielseitig einsetzbar, einfach zu bedienen und für die zuverlässige und schnelle Datenerfassung per WLAN geeignet.

Göteborg / Schweinfurt, den 11. Juni 2014

 

Zusammen mit einem Tablet oder Smartphone ermöglicht das SKF Wireless MicroVibe die Erfassung und Analyse von Schwingungsdaten. Das Gerät ist eine perfekte Einsteigerlösung für kostengünstige Schwingungsmessungen, Ursachenanalysen und kleinere, routenbasierte Datenerfassungsaufgaben.

 

„Mit dem drahtlosen Sensor können Anwender die Messdaten deutlich einfacher und schneller erfassen als mit anderen, vergleichbaren Technologien. Der Anwender benötigt neben dem SKF Wireless MicroVibe lediglich ein Tablet, um den aktuellen Maschinenzustand mit ISO-Normen, Lagerzustands- daten oder selbstdefinierten Alarmpegeln abzu- gleichen. Sogar ein einfaches Zustandsüberwach- ungsprogramm für rotierende Maschinen ist mit dieser Lösung möglich“, erklärt SKF Produktlinien-Manager Torsten Bark.

 

Wenn der Schwingungssummenwert die Alarm- oder Gefahrenschwelle erreicht, kann der Anwender die Messwerte mit Hilfe von FFT-Spektren und Zeit- funktionen auf mögliche Ursachen analysieren.

 

Das SKF Wireless MicroVibe CMVL 4000-EN erlaubt eine Mehrpunktautomatisierung für die schnellere Datenerfassung. Das Gerät erfasst, speichert und analysiert zahlreiche Werte (Hüllkurvenbeschleu- nigung, Beschleunigung, Geschwindigkeit und Schiefstellungen) als FFT-Spektrum und als Zeitfunktionen.

 

Sollte bei den Schwingungsmessungen die Alarmschwelle erreicht werden (basierend auf dem Schweregrad nach ISO-Normen oder auf einer SKF Lagerzustandsbewertung), können Spezialisten anhand einer FFT-Spektrumanalyse die Problem- ursache bestimmen (Unwucht, Ausrichtungsfehler, Lagerschaden o.a.). Die Schwingungsdaten können auf Desktop-PCs übertragen werden und stehen damit für Analysen und Trendbestimmungen zur Verfügung.

 

Das SKF Wireless MicroVibe ist ein Gerät für die drahtlose Datenerfassung und Bewertung. Dank seiner kompakten Bauform und des günstigen Preises ist es für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet.

 

Aktiebolaget SKF

(publ.)


Pressekontakt:


Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 09721-56 2843, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2013 MSEK 63.597. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.401.

Mehr Infos unter www.skf.com

 

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

™ BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.


SKF logo