Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF liefert Radlager für neue Generation des Volvo XC90

Wird mit High Performance-Radlagereinheiten von SKF unterwegs sein: Die neue Generation des Volvo XC90, deren Serienfertigung im Februar nächsten Jahres anlaufen soll.

2014 September 25, 08:00 CEST

Die Räder der neuen, zweiten Generation des Volvo XC90 werden von SKF Radlagerein- heiten geführt. Volvo verbaut diese SKF Einheiten in allen XC90-Modellen, die wahlweise mit Front- oder Allradantrieb ausgestattet sind.

Göteborg / Schweinfurt, den 25. September 2014

 

Bereits 2013 hat SKF vom schwedischen Fahrzeughersteller den Auftrag zur Fertigung von Radlagereinheiten für Volvos neue SPA-Plattform (Scalable Product Architecture) erhalten. Der kommende Volvo XC90 wird nun das erste Fahrzeug sein, das auf der SPA basiert. Die Schwerpunkte der neuen Fahrzeugarchitektur lagen auf Optimierungen von Gewicht und Steifigkeit, um den Konstrukteuren mehr gestalterischen Spielraum auch in Bezug auf die Integration innovativer Sicherheitstechnologien zu bieten.

 

Franco Ferro, Leiter der Geschäftseinheit Car Chassis von SKF Automotive, bestätigt: „Der neue Volvo XC90 wird mit unseren High Performance-Radlagereinheiten ausgeliefert. Diese Einheiten sind auf die speziellen Eigenschaften des Fahrzeugs abgestimmt, für die Volvo bekannt ist: Sicherheit, Handling und Fahrkomfort stehen hier an erster Stelle. Der XC90 wird die Kunden sicher begeistern. Darauf können auch wir als Technikpartner von Volvo Cars stolz sein.“

 

Fahrspaß, Komfort und Sicherheit waren wichtige Aspekte bei der Entwicklung des XC90. Die hohen Anforderungen von Volvo werden von den SKF Radlagereinheiten optimal erfüllt. Die reibungsarme Dichtung der Einheiten ist für die unterschiedlichsten Straßen- und Wetterverhältnisse ausgelegt und gewährleistet eine lange Lebensdauer. Um zu einem möglichst niedrigen Kraftstoffverbrauch beizutragen, haben die SKF Spezialisten bei der Entwicklung der Einheiten auf ein optimales Gewicht-Leistungs-Verhältnis geachtet.

 

Die Serienfertigung des neuen Volvo XC90 soll im Februar 2015 anlaufen.


Pressekontakt:


Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 09721-56 2843, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2013 MSEK 63.597. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.401.

Mehr Infos unter www.skf.com

 

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

™ BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.


 

SKF logo