Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF führt kostensparende, tragbare Analysatoren für Schienenanwendungen ein

Bilder: SKF

2014 Dezember 17, 08:00 CET

Ein neues, tragbares Analysator-Set von SKF sammelt und interpretiert Zustandsüberwachungsdaten von in Betrieb befindlichen Zugdrehgestellsystemen. Es kann dazu beitragen, die Rentabilität zu sichern oder gar zu steigern.

Göteborg/Schweinfurt, den 17. Dezember 2014

 

SKF hat ein neues Analysator-Set auf den Markt gebracht, um einen speziellen Bedarf der Eisenbahnindustrie zu decken: Durch seine kompakte, tragbare Bauweise verbessert der SKF Microlog Datensammler- und analysator CMXA75 die Effizienz der Datensammlung in Werkstätten und Zustandsüberwachungsprogrammen erheblich. Das tragbare Gerät, das für anspruchsvolle Analysen von Lagern und anderen rotierenden Teilen in Fahrmotoren, Getrieben und weiteren rotierenden Schienenanwendungs- Ausrüstungen verwendet werden kann, unterstreicht SKFs Status als Hauptakteur in der Zustandsüberwachung für die Eisenbahnindustrie – mit Lösungen, die den Nutzern helfen, ihre Rentabilität zu sichern bzw. zu steigern.

 

Der SKF Microlog CMXA75 sammelt Daten von Beschleunigungsmessern, die auf dem zu prüfenden Subsystem platziert wurden. Die entsprechenden Signale werden vom Taschenanalysator verarbeitet. Alarmparameter, die in der SKF @ptitude Observer Software eingestellt sind, ermöglichen eine schnelle und präzise Zustandsüberwachung von Schlüsselsystemen. Das Set kann als Fehleranalysewerkzeug und für die routinemäßige operative Zustandsüberwachung verwendet werden. In Verbindung mit der SKF @ptitude Observer Software stellt der SKF Microlog ein vollständiges Einsteiger-Zustandsüberwachungssystem für große und kleine Zugbetriebe dar.

 

„Alle Eisenbahnbetreiber sind an Zustandsüberwachung interessiert, aber einige haben es noch nicht in ihre Wartungsprogramme aufgenommen“, sagt Fredrik Larsson, Managing Director, Condition Monitoring Center Lulea und Global Business Development, SKF. „Der SKF Microlog CMXA75 ist einfach und für Anwender, die keine Spezialisten für Schwingungen sind, leicht zu bedienen. Er erleichtert den Übergang von zeitbasierter Wartung zu zustandsbasierter Wartung und bietet eine große Auswahl an Messungen in einem einzigen Instrument. Der Datensammler und -analysator ersetzt das menschliche Gehör zur Überwachung durch ein messbares System. Dieses versetzt die Anwender in die Lage, konsistente Qualität sicherzustellen, indem sie einen wiederholbaren Qualitäts-Check durchführen.

 

Der SKF Microlog CMXA75 hilft Eisenbahngesellschaften, eine effizientere Wartungsstrategie zu etablieren, weil die Dauer der Wartung und ungeplanter Serviceunterbrechungen sinkt. Als Teil einer vorausschauenden Wartungsstrategie kann er dazu beitragen, Einsparungen bei Wartungskosten durch verlängerteServiceintervalle zu erreichen. Von weniger Service-Unterbrechungen profitieren nicht zuletzt die Fahrgäste. Zugleich steigt auf Seiten des Betreibers die Qualität der Werkstatt-Testverfahren, so dass sich erforderliche Stillstandszeiten wesentlich effizienter nutzen lassen.

 

 

Aktiebolaget SKF

(publ.)


Pressekontakt:

Monique Turner, +1 267 436 6836, +1 215 801 8722, Monique.Turner@skf.com

Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43,  E-Mail: dietmar.seidel@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2013 MSEK 63.597. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.401.

Mehr Infos unter www.skf.com

 

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

™ BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.


 

SKF logo