Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

„Power the Future“: SKF Broschüre über Technologietrends

Der „Power the Future“-Report von SKF beleuchtet aktuelle Technologietrends und deren Auswirkungen auf die Industrie von morgen.

2015 Februar 04, 08:00 CET

Anlässlich der bevorstehenden Hannover Messe hat SKF eine neue Broschüre heraus- gebracht: „Power the Future” beschäftigt sich mit aktuellen Technologietrends und deren Auswirkungen auf die Industrie von morgen.

Göteborg / Schweinfurt, den 04. Februar 2015

 

Seit der Erfindung des zweireihigen Pendelkugel- lagers hat SKF die Grenzen des technisch Machbaren immer wieder erweitert. Heute vereint der traditionsreiche Technologiepionier fünf Kompetenzfelder unter einem Dach: Lager und Lagereinheiten, Dichtungen, Mechatronik, Dienstleistungen und Schmiersysteme. Von den daraus resultierenden Synergien profitieren inzwischen Anwender in über 40 Branchen.

 

Die weltweit immer schneller fortschreitende technologische Entwicklung erfordert, dass Engineering-Unternehmen wie SKF permanent auf der Höhe der Zeit bleiben, um den rasanten Fortschritt in einen Wettbewerbsvorteil für die Kunden umzumünzen. Es gilt also, Branchentrends frühzeitig zu erkennen oder ihnen sogar einen Schritt voraus zu sein, um sich auch in Zukunft erfolgreich weiterentwickeln zu können.

 

Die nun vorliegende Broschüre greift dieses Konzept auf. Sie skizziert die SKF Vision für die Zukunft der Geschäftsbereiche. Dabei kommen nicht nur SKF Experten zu Wort, sondern auch namhafte Wissenschaftler von renommierten Forschungs- und Entwicklungsinstituten. Die Themenbandbreite reicht von „Neu entstehende Technologien und die Fabrik der Zukunft“ über „Wie das ,Internet der Dinge‘ die Industrieproduktion revolutionieren wird“ bis hin zu „Praktische Beispiele für ,The Power of Knowledge Engineering’”.

 


Pressekontakt:


Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 09721-56 2843, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com



SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2014 MSEK 70.975. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.593.


Mehr Infos unter  www.skf.de


® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.
™ BeyondZero und Insight sind eingetragene Marken der SKF Gruppe.


 Das 76-seitige Werk steht hier zum Download bereit:

Presse-Kit herunterladen

Satz für Pressen (2.8 MB)

SKF logo