Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Drahtlose Zustandsüberwachung: SKF Wireless Machine Condition Sensor CMWA 8800

Kostengünstige Lösung für die drahtlose Zustandsüberwachung: Der Wireless Machine Condition Sensor CMWA 8800 von SKF.

2015 Februar 25, 08:00 CET

Auf der maintenance in Dortmund (Westfalenhalle 4, Stand B 01) zeigt SKF den Wireless Machine Condition Sensor CMWA 8800. Er kombiniert einen Sensor, eine Datenerfassung und ein Funkgerät in einem kompakten, batteriebetriebenen Gerät, das sowohl Schwingungs- als auch Temperaturdaten erfassen kann.

Schweinfurt, den 25. Februar 2015

 

Dieses einzigartige System, das auch für den Einsatz in extrem explosionsgefährdeten Bereichen (gemäß ATEX Zone 0) zugelassen ist, sorgt für eine ideale Überwachung von produktionskritischen Maschinen, indem es sowohl statische als auch dynamische Daten an die SKF @ptitude Monitoring Suite übermittelt.

 

Der SKF Wireless Machine Condition Sensor nutzt das WirelessHART-Kommunikationsprotokoll und bietet eine einfache, zuverlässige und zugleich sichere Möglichkeit, die zustandsabhängige Wartung auf Anlagenbereiche auszudehnen, wo aus Kostengründen keine fest verdrahteten Systeme installiert werden können, indem er Daten für die vorhandenen Prozesssteuerungs- und Informationssysteme liefert. Um funkbedingte Kommunikationsprobleme zu umgehen, können die Sensoren als Routerknoten konfiguriert werden, sodass sie die Daten von anderen Sensoren weiterleiten.

 

Dadurch kann WirelessHART selbst unter schwierigen Funkbedingungen eine End-to-End-Zuverlässigkeit von 99,9 Prozent erzielen. Dabei wird die Netzwerkkommunikation durch Authentifizierungs-, Verschlüsselungs- und Prüftechnologie gesichert, um höchstmögliche Datensicherheit zu gewährleisten. Außerdem sind alle mit dem SKF Wireless Machine Condition Sensor erhobenen Schwingungs- und Temperaturkennwerte auch über bereits bestehende Prozessüberwachungs- und -steuerungssysteme des Kunden abrufbar.

 

Nicht zuletzt überzeugt der CMWA durch seine effiziente Stromnutzung: Dank des geringen Energieverbrauchs beträgt seine Batterielaufzeit bis zu fünf Jahre.


Pressekontakt:


Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 09721-56 2843, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2014 MSEK 70.975. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.593.


Mehr Infos unter  www.skf.de


® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.
™ BeyondZero und Insight sind eingetragene Marken der SKF Gruppe.

 

SKF logo