Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF präsentiert weiterentwickelte vierreihige Explorer Kegelrollenlager auf der METEC 2015

20150617_SKF_METEC_Weiterentwickelte_vierreihige_Explorer_Kegelrollenlager

Das weiterentwickelte vierreihige SKF Explorer Kegelrollenlager setzt neue Maßstäbe bei der Austauschbarkeit offener und abgedichteter Lager, da beide Ausführungen maßlich identisch sind und die gleiche Tragfähigkeit aufweisen.
Bild: SKF

2015 Juni 17, 09:23 CEST

Das neue vierreihige SKF Explorer Kegelrollenlager für Arbeitswalzen in Walzwerken ist in der offenen und abgedichteten Ausführung baugleich erhältlich. Der einzige Unterschied besteht im Dichtungssatz. Es bietet durch seine uneingeschränkte Austauschbarkeit mehr Freiheit bei der Gestaltung von Anwendungen und überzeugt durch verbesserte Leistungswerte.

Göteborg / Schweinfurt, den 17. Juni 2015: Auf der METEC 2015 präsentiert SKF ein neues vierreihiges Explorer Kegelrollenlager.

Das weiterentwickelte vierreihige SKF Explorer Kegelrollenlager setzt neue Maßstäbe bei der Austauschbarkeit offener und abgedichteter Lager, da beide Ausführungen maßlich identisch sind und die gleiche Tragfähigkeit aufweisen. Hierdurch ergeben sich für den Anwender völlig neue Entscheidungsspielräume, um das optimale Lager entsprechend seiner Walzwerksanforderung auszuwählen.

SKF Anwendungsspezialist Jacek Hudzikowski von SKF Metals Industry erklärt die Vorteile: „Bei der Entscheidung für ein offenes oder abgedichtetes Arbeitswalzenlager müssen häufig Kompromisse hinsichtlich Tragzahl, Zuverlässigkeit und Lebensdauer gemacht werden. Die weiterentwickelten vierreihigen SKF Explorer Kegelrollenlager sind in beiden Ausführungen maßgleich und haben die gleiche Tragfähigkeit. Entwickler und Betreiber von Stahlwerken haben dadurch die Möglichkeit, die am besten geeignete Ausführung zu wählen, die Leistung und Zuverlässigkeit zu steigern und die Instandhaltungskosten zu reduzieren – ohne dabei Kompromisse zu machen.“

Die neue kompakte Dichtung erlaubt eine Vereinheitlichung des Lagerdesigns, was zu verbesserten Leistungswerten gegenüber den Vorgängergenerationen führt. Bestehend aus wärme- und verschleißbeständigem Material, gewährleistet das reibungsarme Dichtungsdesign niedrige Betriebstemperaturen und schafft damit die Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer.

Auch bei der offenen Ausführung gibt es keinen Käfigüberstand. Das macht den Ein- und Ausbau der Lager deutlich einfacher und reduziert das Risiko von Beschädigungen beim Handling und im laufenden Betrieb.

Das Rollen-Laufbahn-Kontaktprofil ist für eine optimale Spannungsverteilung ausgelegt. Die vierreihigen SKF Explorer Kegelrollenlager können daher höhere Belastungen aufnehmen als ihre Vorgänger. Die vier separaten Außenringe sorgen für eine gleichmäßige Lastverteilung und dadurch für eine längere Lebensdauer.

Da die Lager ohne separate Abstandhalter Zwischenringe im Außenring auskommen, lassen sie sich einfacher ein- und ausbauen.

METEC, die größte Fachmesse der Metallurgiebranche, findet alle vier Jahre statt. Veranstaltungsort der diesjährigen METEC (16.-20. Juni 2015) ist das Trade Fair Center der Messe Düsseldorf. Besucher finden SKF in Halle 4 am Stand E20.

Aktiebolaget SKF
      (publ)

Pressekontakt:
Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland, Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43,
E-Mail: dietmar.seidel@skf.com
Monique Turner, +1 267 436 6836, +1 215 801 8722, Monique.Turner@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Technischer Support, Wartung und Instandhaltung sowie Engineering-Beratung und Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2014 MSEK 70.975. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.593. www.skf.de

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.
™ BeyondZero und Insight sind eingetragene Marken der SKF Gruppe.

SKF logo