Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Innovatives SKF Montagewerkzeugset für HBU 2.1-Radlager: Noch einfacher, schneller und sicherer

Beim fachgerechten Austausch von HBU 2.1-Radlagern mit den beiden SKF Spezial- werkzeugen VKN 600 für die Montage (im Bild) und VKN 601 für die Demontage ist der Ausbau von Achs- schenkel, ABS-Geber, etc., nicht mehr erforderlich.

Mit dem innovativen SKF Spezialwerkzeugset VKN 600 (links) für die Montage und VKN 601 (rechts) für die Demontage von HBU 2.1-Rad- lagern gelingt der Radlageraustausch noch einfacher, schneller und sicherer.

Als sinnvolle Erwei- terung für die beiden Spezialwerkzeuge bietet SKF den Hydraulikzylinder VKN 602-1 für komfortables Einpressen bzw. Herausziehen der HBU 2.1-Radlager an.

2015 Dezember 17, 08:00 CET


Schweinfurt, den 17. Dezember 2015

 

Von SKF steht ab sofort ein innovatives Universal-Spezialwerkzeugset für den fachgerechten Austausch aller Radlagereinheiten der Baureihe HBU 2.1 (zweireihiges Lager mit integriertem Radflansch) zur Verfügung: Es umfasst das stufenlos auf alle Lagerdurchmesser zwischen 62 und 85 mm einstellbare VKN 600 (für die Montage) und das zugehörige VKN 601 (für die Demontage).

 

Da bei ihrem Einsatz auch der Ausbau von Achsschenkel, ABS-Geber, etc., nicht mehr erforderlich ist, gelingt der Radlagerwechsel direkt am Fahrzeug jetzt deutlich einfacher, schneller und sicherer als bisher.

 

In den Basisversionen von VKN 600 und VKN 601 wird das Radlager manuell über eine Gewindestange aus dem Achsschenkel ohne Beschädigung des empfindlichen Innenrings hineingedrückt bzw. herausgezogen. Allerdings geht das mit dem zusätzlich lieferbaren Hydraulikzylinder VKN 602-1 (18 t Zug-/Druckkraft, 3 kg leicht), für den der Platz in der Aufbewahrungs-Box des VKN 601 bereits vorgesehen ist, sehr viel komfortabler!

 

Mit dem neuen Spezialwerkzeugset bietet SKF die fortschrittlichste Montage-/Demontage-Lösung für HBU 2.1-Radlager auf dem europäischen Markt an. Auf dessen Straßen sind übrigens mehr als 20 Millionen Fahrzeuge mit solchen Lagern unterwegs (siehe Übersicht).

 

Wer sich den fachgerechten Austausch der SKF-Radlagereinheit HBU 2.1 mit den neuen Spezialwerkzeugen ansehen möchte, kann das auf dem SKF Aftermarket-Kanal bei „YouTube“ unter https://youtu.be/dNOOHkmfukk tun.

 

Weitere technische Informationen stehen Interessenten außerdem im „SKF Ersatzteilmarkt-Katalog“ unter http://www.skf.com/de/products/vehicle-aftermarket/index.html zur Verfügung.


Übersicht:
Fahrzeuge, für die SKF Radlager-Reparatursätze HBU 2.1 erhältlich sind:

 

SKF

 Repa-

ratur-

  Satz           

HBU 2.1

Φmm

Fahr- zeug- Her-    steller

Modell

VKBA 3550

62

VW,     Audi

Lupo (6X1, 6E1), A2 (8Z0)

VKBA 6635

66

Skoda

Roomster Praktik (5J), Fabia (6Y2), Fabia Combi (6Y5), FABIA Saloon (6Y3), Fabia  Praktik, Roomster (5J), Fabia, Fabia Com- bi

VKBA 3568

66

VW,     Skoda

Polo (9N_), FABIA (6Y2), Fabia Combi (6Y5), Fabia Saloon (6Y3), FABIA Praktik, Fox (5Z1, 5Z3), Fabia

VKBA 6626

68

Smart

Fortwo Coupe (451), Fortwo Cabrio (451)

VKBA 3569

72

Seat,  Audi,    VW,

Skoda

Toledo IV (KG3), Ibiza V Sportcoupe (6J1), Ibiza V (6J5), Ibiza V ST (6J8), A1 (8X1, 8XF), A1 Sportback (8XA, 8XK), Polo (6R, 6C), Polo (9N_), Rapid Spaceback (NH1), Fabia (NJ3), Fabia Estate (NJ5), Roomster (5J), Roomster Praktik (5J), Polo Saloon, A2 (8Z0), Fabia (6Y2), Fabia Combi (6Y5), Fabia Saloon (6Y3), Ibiza IV (6L1), Cor-   doba (6L2), Fabia Praktik, Polo Saloon (9A4), Fox (5Z1, 5Z3), Fabia, Fabia Combi,   Rapid (NH3)

VKBA 6680

75

Smart, Mitsu-  bishi

Forfour (454), Colt VI (Z3_A, Z2_A), Colt CZC Convertible (RG)

VKBA 6800

78

Mazda

3 (BK), 3 Saloon (BK)

VKBA 3660

78

Ford

C-Max (DM2), Focus II Estate (DA_), Fo-   cus II (DA_), Focus C-MAX, Focus II Saloon (DA_), Focus II Convertible

VKBA 6543

78

Volvo

S40 II (MS), V50 (MW), C70 II Conver-    tible, C30

VKBA 6752

82

Land  Rover,  Ford

Freelander 2 (FA_), Galaxy (WA6), S-Max (WA6)

VKBA 6585

82

Ford

Mondeo IV Saloon (BA7), Mondeo IV         (BA7), Mondeo IV Turnier (BA7), Focus II (DA_)

VKBA 6531

82

Volvo

V70 III (BW), V60, S80 II (AS), S60 II, XC60, XC70 II

VKBA 3646

85

VW

Transporter V Bus (7HB, 7HJ, 7EB, 7EJ, 7EF), Touareg (7LA, 7L6, 7L7), Multivan V (7HM, 7HN, 7HF, 7EF, 7EM, 7EN), Transpor-  ter V Platform/Chassis (7JD, 7JE, 7JL, 7JY, 7JZ, 7FD, Transporter V Box (7HA, 7HH, 7EA, 7EH)


Pressekontakt:


Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland,

Tel. 09721-56 2843, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2014 MSEK 70.975. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 48.593.


Mehr Infos unter  www.skf.de

SKF logo