Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF präsentiert neues Handbuch: Wälzlager in Papiermaschinen

20160428_SKF_Handbuch_Papiermaschinen

Aus Tradition topaktuell: Die fünfte Auflage des SKF Handbuchs „Wälzlager in Papiermaschinen“.

2016 April 28, 10:00 CET

SKF stellt die fünfte Auflage ihres technischen Handbuchs für Konstrukteure, Betreiber und Wartungspersonal von Papiermaschinen vor.

Göteborg / Schweinfurt, den 28. April 2016

SKF hat eine neue Version ihres Handbuchs für Wälzlager in Papiermaschinen herausgegeben: Das Werk unterstützt Branchenfachleute dabei, die maximale Lagergebrauchsdauer zu erzielen. Zu diesem Zweck hält die nunmehr fünfte Auflage des technischen Handbuchs viele wertvolle Informationen für all diejenigen bereit, die mit Papiermaschinen arbeiten – von Konstrukteuren über Betreiber bis hin zum Wartungspersonal.

In die jüngste Ausgabe des Handbuchs sind aktuelle Informationen der SKF Experten zu Lagerkonstruktion und -leistung eingeflossen. Diese Infos beinhalten praxisgerechte Tipps zur anwendungsspezifischen Lagerauswahl; und zwar von der Siebpartie bis zum Rollapparat. Dabei werden auch neue Entwicklungen in Bezug auf die dynamische Tragzahl von Lagern berücksichtigt. Außerdem enthält das von Lagerexperten und Produktspezialisten zusammengestellte Handbuch Empfehlungen für die Gestaltung von Lagerungen, beschreibt vorteilhafte Verfahren zur Lagermontage und wartet mit wertvollen Hinweisen zur Instandhaltung und Schmierung auf, was letztlich der Effizienzmaximierung der Anlage dient.

„Unsere Handbücher für Wälzlager in Papiermaschinen unterstützen Branchenfachleute bereits seit der Erstveröffentlichung im Jahre 1964. Schon damals ging es darum, die Gebrauchsdauer von Lagern durch optimierte Montage-, Instandhaltungs- und Schmierverfahren zu verlängern”, erläutert Philippe Gachet, Senior Technical Consultant bei SKF. „Die jetzt veröffentlichte fünfte Auflage spiegelt die neuesten Entwicklungen in den Papierfabriken und bei den modernsten Lösungen für diesen Anwendungsbereich wider. So liefert das Buch in bewährter Tradition topaktuelle Hilfestellungen auf dem Weg zum optimalen Verfahren. Für die Branche ist es quasi ein marktführendes ,Beratungsinstrument‘.”

Gegenüber seiner letzten Auflage (2011) präsentiert das 270 Seiten starke, gebundene Handbuch u. a. neues Material zu Themen wie Fehlerursachenanalyse oder auch Rekonditionierung von Lagern. Außerdem bietet es ebenso bewährte wie aktualisierte Ratschläge zur Lagerpassung oder auch zum maximalen Wassergehalt von Schmierstoffen. Hinzu kommen erstmals Informationen über Anwendungen wie Leimpressen, Breitstreckwalzen und Seilrollen. Zusätzlich kann man sich mit einer Gleichung zur Berechnung der Tragfähigkeit von Rollapparatlagern beschäftigen oder das SensorMount-Verfahren zum Einbau von Lagern mit kegeliger Bohrung studieren.

Alle im Buch angesprochenen Aspekte zielen darauf ab, der Papierindustrie zu einer optimalen Leistung zu verhelfen. Dabei ist das neue Handbuch über die jüngsten SKF Technologien so anwenderbezogen wie nie zuvor. Das Handbuch „Wälzlager in Papiermaschinen“ (Originaltitel: „Rolling bearings in paper machines“; Druckschriften-Nummer 10580_5) steht auf Englisch in der Medienbibliothek des SKF Knowledge Centre zum Download zur Verfügung:
http://www.skf.com/group/knowledge-centre/aptitude-exchange/elibrary/index.html

Aktiebolaget SKF
     (publ)

Pressekontakt:
Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland, Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43,
E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Schmiersystemen und Mechatronik-Bauteilen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Technischer Support, Wartung und Instandhaltung sowie Engineering-Beratung und Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 17.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2015 MSEK 75.997. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.635. www.skf.de

®SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.
™BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

SKF logo