Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF stellt neues Online-Magazin für die maritime Industrie vor

2016 September 08, 10:00 CET

Göteborg, den 7. September 2016: Die maritime Industrie hat in den vergangenen Jahren einen regelrechten Wandel durchgemacht – diese Entwicklung hält weiter an.

Jetzt stellt SKF mit „Engineering at Sea“ ein neues Online-Magazin einschließlich interaktiver Plattform vor. Dieses soll Kunden und maritim Interessierte über aktuelle Neuigkeiten und technisches Know-how informieren sowie als Entscheidungshilfen dienen. Das Magazin behandelt Themen wie Innovationen, Sicherheit, Umwelttechnik und technische Praktiken.

Im Magazin werden regelmäßige Nachrichtenartikel, Interviews, Kolumnen, Video-Clips, Blogs und vieles mehr erscheinen. Es soll Schiffsbauer und Reedereien darin unterstützen, ihre Betriebskosten zu minimieren, Energien effizienter zu nutzen oder Verfügbarkeiten zu erhöhen. Dabei gilt es gleichzeitig, die immer strenger werdenden Auflagen einzuhalten.

Die Leser können sich mit Kommentaren und Ideen aktiv einbringen, sich an Unterhaltungen beteiligen und zu den Diskussionsthemen direkten Kontakt mit den Experten aufnehmen.

Ganz gleich ob es sich bei den Lesern um Ingenieure, Reeder, Crewmitglieder oder Privatpersonen handelt, die sich für die maritime Industrie interessieren – das interaktive Online-Magazin „Engineering at Sea“ bietet jedem wertvolle Einblicke. Die komplette neue Seite finden Sie auf  engineeringatsea.skf.com

Aktiebolaget SKF
      (publ.)

Pressekontakt:
Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland, Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43, 
E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Schmiersystemen und Mechatronik-Bauteilen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Technischer Support, Wartung und Instandhaltung sowie Engineering-Beratung und Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 17.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2015 MSEK 75.997. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.635. www.skf.de

®SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe. ™BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

SKF logo