Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF auf der Automechanika: Neue Fettpresse Lincoln PowerLuber 12V

SKF Automechanika Lincoln PowerLuber 12V
Neu auf der Automechanika: Der Lincoln PowerLuber 12V von SKF – eine ebenso leicht zu bedienende wie komfortable Fettpresse mit Lithium-Ionen-Akku, die den Schmierstoff mit einem Druck von bis zu 551 bar an seinen Bestimmungsort befördert.

2016 September 13, 10:00 CET

Auf der heute beginnenden Automechanika in Frankfurt stellt SKF in Halle 9.1, Stand E79, u. a. die neue Fettpresse Lincoln PowerLuber 12V vor.

Schweinfurt, den 13. September 2016

Auf der Frankfurter Automechanika stellt SKF u. a. die neue Lincoln PowerLuber-Fettpresse mit 12-Volt-Lithium-Ionen-Akku vor. Diese Fettpresse, bei deren Entwicklung eine schnelle und einfache Anwendung im Fokus stand, eignet sich für alle Abschmierarbeiten und Wartungsaufgaben im Fahrzeugbau, in der Landwirtschaft, auf dem Bau und in der Industrie.

Der 12-Volt-PowerLuber von SKF bietet dank seiner Lithium-Ionen-Batterie eine maximale Leistung. Er fördert den Schmierstoff mit einem Druck von bis zu 551 bar. Sein Dreipunktfuß sorgt für eine aufrechte Position der Fettpresse, ermöglicht dadurch eine bequeme Handhabung und hilft zugleich, den Motor vor Verunreinigungen zu schützen.

Der Anwender profitiert außerdem von der ergonomischen und leichten Konstruktion der Fettpresse. Das minimiert Ermüdungserscheinungen selbst in engen, ansonsten schwer zugänglichen Bereichen.

Nicht zuletzt ermöglicht ein neu entwickelter Folgekolben eine verbesserte Fettzufuhr aus Großgebinden und Kartuschen. Zugleich verhindert dieses Konzept den seitlichen Schmierstoff-Austritt. Abgesehen davon leuchtet eine praktische, integrierte LED auch den Arbeitsbereich des 12-Volt-PowerLubers gut aus. Überdies sind bei der Fettpresse ein Schlauchhalter und eine Schlauchführung integriert worden – zum sicheren Verstauen des Schlauchs.

Je nach vorhandenen Gegebenheiten kann das Gerät auch noch leicht auf ein Fettfass aufgeschraubt werden.

Weitere effizienzsteigernde Lösungen für den freien Kfz-Servicemarkt stellt SKF während der Automechanika nicht nur in Halle 9.1, Stand E79, sondern auch am neuen SKF „Standort“ in Halle 4.0, Stand D11, aus – noch bis zum 17. September.

Pressekontakt:
Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland, Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43,
E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Schmiersystemen und Mechatronik-Bauteilen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Technischer Support, Wartung und Instandhaltung sowie Engineering-Beratung und Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 17.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2015 MSEK 75.997. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.635. www.skf.de

®SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.
™BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

SKF logo