Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Lager reduzieren Umweltbelastungen bei Motoranwendungen

Press Image - 20161018_SKF_IZB_Reduktion_Umweltbelastungen_1
SKF Kurvenrolleneinheiten für Benzin- und Diesel-Direkteinspritzsysteme optimieren die Gesamtleistung dieser Systeme bei gleichzeitig verminderter Reibung.
Press Image - 20161018_SKF_IZB_Reduktion_Umweltbelastungen_2
Doppelkupplungslager von SKF sind eine kostengünstige Lösung, um die Lebensdauer von Kupplungen zu erhöhen.

2016 Oktober 18, 10:00 CET

Fahrzeug-Motoren sollen immer leistungsfähiger werden, gleichzeitig wenig Kraftstoff verbrauchen, nur geringe Mengen CO2 ausstoßen und dabei möglichst geräuscharm sowie fehlerfrei laufen. Dabei spielen Komponenten wie Wälzlager eine wesentliche Rolle. Aus diesem Grund hat SKF für Motoranwendungen ein umfangreiches Paket entwickelt, das die Umweltbelastungen reduziert und die Leistung steigert.

Göteborg / Schweinfurt, den 18. Oktober 2016

Für niedrige Emissionswerte sorgen bei Fahrzeugen unter anderem die Einspritzsysteme und ihre Komponenten. Besonders wichtig ist dabei, dass die mechanische Schnittstelle zwischen Motor und Einspritzsystem zuverlässig und fehlerfrei funktioniert. SKF hat deshalb für die Ventilsteuerungs- und Einspritzsysteme spezielle Kurvenrollenlager für Diesel- und Benzinmotoren entwickelt. Sie überzeugen beim Einsatz in Benzinmotoren unter anderem durch geringen Verschleiß und eine sehr hohe Oberflächenqualität am Rollendurchmesser. Dies reduziert die Pressung um bis zu 20 Prozent und sorgt für 60 Prozent weniger Reibungsverluste. Dadurch steigt die Lebensdauer des Lagers um das 2,5-fache (im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen).

Eine spezielle, diamantähnliche Kohlenstoffbeschichtung (DLC) der Rolleneinheiten bringt Vorteile beim Einsatz in Dieselmotoren. Sie sorgt für einen geringen Verschleiß und ermöglicht eine zuverlässige Funktion der Einheiten auch unter ungünstigen Schmierungsbedingungen. Die SKF Lager halten hohen Einspritzdrücken stand – in Dieselmotoren bis zu 3.000 bar.

Hochgenaue zweireihige Kugellager
Um die Energieeffizienz und Zuverlässigkeit von Turboladern zu optimieren, führt SKF robuste und hochgenaue zweireihige Kugellager im Portfolio. Diese bestehen im Vergleich zu herkömmlichen Standardlagern aus hochwertigen und widerstandsfähigen Materialien – wie beispielsweise besonderen Stählen aus der Luftfahrtindustrie und leistungsfähigen Keramikkugeln für ruhigen Lauf. Außerdem verkraftet die verstärkte Käfigkonstruktion hohe Temperaturen und Drehzahlen. Dadurch erhöht sich die Standzeit der Turbolader.

Darüber hinaus hat SKF auch Ausgleichs- und Nockenwellenlager für geringere CO2-Emissionen im Programm. Die Ausgleichswellenlager zeichnen sich durch kompaktes Design und robuste Bauweise aus. Sie sind so konstruiert, dass sie sich leicht auf der Welle montieren lassen. Im Vergleich zu Gleitlagern ermöglichen sie durch 50 Prozent weniger Reibung und hohe Laufruhe einen geringeren Kraftstoff- und Ölverbrauch. Für optimierte Werte sorgen auch die Nockenwellenlager, die SKF kundenspezifisch fertigt.

Beide Lagertypen sind für einen geringen Bedarf an Schmiermittelmengen ausgelegt. Dies erlaubt den Einsatz kleiner und energieeffizienter Ölpumpen.

SKF Lager optimieren die Energieeffizienz von Fahrzeugen
Beim CO2-Ausstoß von Pkw und Lkw spielt auch die Kupplung eine wichtige Rolle. Ob für Schaltgetriebe oder Doppelkupplungsgetriebe – die abgedichteten, kompakten Lagerlösungen von SKF optimieren die Zuverlässigkeit und Energieeffizienz des Fahrzeugs. Kupplungsausrücklager sorgen bei manuellen Schaltgetrieben und Trockenkupplungen für mehr Leistung. Ausgeführt sind sie als Präzisions-Stahlblechlager in einer Einheit mit Kunststoff-Wellenhülse oder Lagerträger. Diese kompakte und gewichtssparende Konstruktion ist durch eine Schmierung mit Hochleistungsfett besonders langlebig und kann einfach montiert werden.

Doppelkupplungslager von SKF, bestehend aus Außen- und Innenring, sind kostengünstig, und erhöhen die Lebensdauer von Kupplungen. Sie sind sehr gut gegen Verunreinigungen geschützt, robust gebaut und hoch temperaturbeständig. SKF bietet die einfach zu montierenden Lager mit Hochleistungs-Schmierstoffen und in vielen Varianten an.

Komplexe Simulationsmodelle
SKF hat darüber hinaus umfangreiche und leistungsstarke Simulations-Software für Lager entwickelt. Sie reichen von bedienerfreundlichen einfachen Programmen bis hin zu aufwändigen Berechnungs- und Simulationssystemen. Das Unternehmen visualisiert damit beispielsweise die Konsistenz und Sauberkeit von Schmierstoffen ebenso wie den Einfluss von Temperaturschwankungen. In komplexen Simulationen stellen die Experten das Verhalten sämtlicher Lagerkomponenten unter starker Belastung dar.

Aktiebolaget SKF
      (publ)

Pressekontakt:
Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland, Tel. 0 97 21 / 56 – 28 43,
E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Schmiersystemen und Mechatronik-Bauteilen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Technischer Support, Wartung und Instandhaltung sowie Engineering-Beratung und Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 17.000 Vertragshändlern zusammen. Der Umsatz der Unternehmensgruppe betrug im Jahr 2015 MSEK 75.997. Die Anzahl der Mitarbeiter lag bei 46.635. www.skf.de

®SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.
™BeyondZero ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

SKF logo