Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Für industrielle Anwendungen, Offroad-Nutzfahrzeuge und Landwirtschaft: Neuer MultiPoint-Schmierstoffgeber TLMP von SKF

SKF MultiPoint Schmierstoffgeber TLMP
Sofort einsatzbereit: Die neuen automatischen Schmierstoffgeber der TLMP-Serie von SKF, die sich für industrielle Anwendungen ebenso eignet wie für Offroad-Nutzfahrzeuge und die Landwirtschaft.

2017 April 25, 10:00 CET

SKF führt derzeit eine neue Serie automatischer Schmierstoffgeber in den Markt ein: Die Geräte der MultiPoint TLMP-Reihe von SKF eignen sich für Industrieanwendungen ebenso wie für den Einsatz in Landwirtschaftsmaschinen oder auch Offroad-Nutzfahrzeugen. Das System kümmert sich zuverlässig um die korrekte Schmierung von Wälz- und Gleitlagern und trägt dadurch zu einer maximalen Gebrauchsdauer der Lager bei.

Göteborg / Schweinfurt, den 20. April 2017

Bei den stabilen TLMP-Geräten handelt es sich um komplett gebrauchsfertige Schmiersysteme: Zum Lieferumfang gehört neben dem eigentlichen Schmierstoffgeber beispielsweise auch das erforderliche Schlauchmaterial samt (Steck-)Anschlüssen. Damit lassen sich bis zu 18 Schmierstellen versorgen.

Die Serie verfügt über ein LED-Display inklusive Tastenfeld, was die Installation bzw. Programmierung der Geräte deutlich vereinfacht. Darüber hinaus sind sie mit einer Alarmfunktion ausgestattet, die den Anwender im Bedarfsfall sogar fernbenachrichtigen kann – etwa über einen zu niedrigen Füllstand oder sonstige Störungen.

Der Behälter des Systems fasst annähernd einen Liter. Darin verhindert ein Rührflügel das Abscheiden des Schmierstoffs, wodurch sich die TLMP-Reihe für eine Vielzahl von Schmierstoffen eignet. Ihr maximaler Betriebsdruck liegt bei 120 bar; die maximale Entfernung zur Schmierstelle beträgt fünf Meter. Ihre zulässigen Umgebungstemperaturen erstrecken sich von -25 °C bis +70 °C.

Dank der hohen IP-Schutzart 67 ist der langlebige Schmierstoffgeber auch noch äußerst strapazierfähig: Er verträgt robuste Reinigungsvorgänge problemlos und wirkt zudem dem Eindringen von Verunreinigungen entgegen. Nicht zuletzt erlaubt die TLMP-Serie auch eine Maschinensteuerung: Die Schmierung lässt sich durch Unterbrechung der Stromzufuhr vorübergehend abschalten.

Aktiebolaget SKF
       (publ)

Pressekontakt:
Dietmar Seidel, Leiter Technische Fachpresse Deutschland, Tel.: +49 (0)9721 / 56 - 28 43, E-Mail: dietmar.seidel@skf.com

SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Schmiersystemen und Mechatronik-Bauteilen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Technischer Support, Wartung und Instandhaltung sowie Engineering-Beratung und Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 17.000 Vertragshändlern zusammen. Im Jahr 2016 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz in Höhe von 72.787 Mio. SEK und beschäftigte 44.868 Mitarbeiter. www.skf.de

®SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

SKF logo