Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Umweltleistungs-Überwachung und Berichterstattung

Für eine Organisation, die sich aktiv und gezielt für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit einsetzt, sind Leistungskontrollen und Berichte von großer Bedeutung. In ihnen sind die Ziele aufgeführt, die wir erreichen müssen und sie belegen, dass unsere Strategie effektiv ist. Zu unseren (oftmals globalen) Zielen gehört der Wasser- und Metallverbrauch und die Verwendung flüchtiger organischer Verbindungen.

Datenerfassung:

Weitere Informationen
Alle Umweltbilanzdaten werden auf der Ebene der lokalen Betriebseinheiten berichtet, aufgeschlüsselt nach Standort, Land/Geschäftsbereich und Konzernebene. Angaben über den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen werden vierteljährlich erhoben; andere Angaben wie Materialverbrauch, Wasserverbrauch, Restprodukte und Recycling jährlich.

Die Berichterstattung über die Treibhausgasemissionen erfolgt nach dem Protokoll „Greenhouse Gas Reporting“ (GHG) des Weltwirtschaftsrats für Nachhaltige Entwicklung (WBCSD) und des World Resource Institute.

Der Bericht berücksichtigt alle SKF Produktionsstandorte sowie die Technologie- und Entwicklungszentren und die Logistikstandorte. Alle Vertriebseinheiten, die sich am selben Ort wie Fertigungs- und Logistikeinheiten befinden, werden ebenfalls berücksichtigt. Separate Vertriebsbüros werden aufgrund ihres geringen Umwelteinflusses nicht erfasst. Gemeinschaftsunternehmen, die von SKF geleitet werden, sind in der Berichterstattung berücksichtigt.

Auf allen Berichtsebenen erfolgt eine gesonderte Datenprüfung. Anschließend werden die Daten im Rahmen der Prüfung des SKF Geschäftsberichts externen Wirtschaftsprüfern vorgelegt. Zusätzlich berichten die einzelnen Einheiten ihre Umweltzahlen regelmäßig an das Konzernmanagement.

Umweltdaten:

  • Materialverbrauch
    Werkstoffeinsatz in der SKF Fertigung



    2014
    2013
    2012 
    2011
    2010
    Metall (als Rohstoff)
    446.978
    405.235
    368.401
    413.945
    412.086
    Gummi (als Rohstoff)
    4.553
    4.226
    4.247
    4.354
    3.915
    Alkohole
    1.865
    1.636
    1.500
    1.542
    1.514
    Lösungsmittel
    882
    929
    966
    847
    1.144
    Schmierfett
    1.718
    1.717
    1.615
    1.515
    1.416
    Hydrauliköl
    2.214
    2.386
    2.435
    2.515
    2.501
    Öl (als Schneidflüssigkeit)
    2.102
    2.492
    2.271
    2.456
    2.656
    Schmieröl
    825
    703
    793
    986
    880
    Sonstige Öle
    2.642
    2.862
    3.246
    3.843
    3.114

  • CO2-Emissionen
  • VOC und ODS
  • Wasserverbrauch
  • Restprodukte und Recyclingrate

Wussten Sie schon ...

SKF logo