Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Was ist wichtig?

Nachhaltigkeit? Die Verdreifachung des Ergebnisses? CSR?

Was bedeutet das? Für SKF beginnt und endet alles mit SKF Care – einschließlich der Dimensionen Business, Environment, Employees and Communities (nachhaltiges Wirtschaften, Umweltschutz sowie Verantwortung für die Mitarbeiter und gegenüber der Gesellschaft). Langfristig erfolgreich können wir nur sein, wenn es uns gelingt, alle diese Aspekte miteinander zu vereinen. SKF legt Wert darauf, dass sie alle in die Entscheidungsfindung einfließen.


Wenn wir leistungsstark bleiben wollen, können wir nicht alles machen, sondern wir müssen uns auf die wichtigsten Dinge konzentrieren und systematisch an sie herangehen. Die wichtigsten Themen für SKF sind:

  • Kundenzufriedenheit
  • Geschäftliches Verhalten
  • Finanzielle Performance
  • Gesundheit und Sicherheit
  • Innovation
  • Positiver, ansprechender Arbeitsplatz
  • Verantwortungsbewusste Einkaufslogistik
  • Energie und Klima
  • Systematischer Umweltschutz
  • Beziehungen zur lokalen Gemeinde
  • Gleichheit, Menschen- und Arbeitnehmerrechte

Eine kurze Beschreibung dieser Themen und eine Erklärung, was sie entlang der Wertschöpfungskette von SKF so wichtig macht, finden Sie im Jahresbericht auf Seite 13.


Die Definition dieser Themen basiert auf den allgemeinen Risiken und Chancen von SKF sowie auf formellen und informellen Stakeholder-Dialogen. Die meisten Themen beinhalten einen oder mehrere der in den GRI G4 Richtlinien für Nachhaltigkeitsberichte definierten Aspekte (Details siehe unsere GRI G4-Tabelle).

SKF logo