Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Will you accept SKF cookies?

Qualitätsrichtlinien der SKF Gruppe

SKF verpflichtet sich, folgende Maßnahmen umzusetzen, damit ihre Produkte, Dienstleistungen und Lösungen stets höchste Kundenanforderungen erfüllen:
  • Der Einsatz geeigneter, zuverlässiger und effizienter Geschäftsprozesse.
  • Die Anwendung eines Programms zur kontinuierlichen Verbesserung auf allen Ebenen des Unternehmens mit einer Null-Fehler-Zielsetzung.

Die SKF Gruppe

Die SKF Gruppe verbessert kontinuierlich die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen in der gesamten Beschaffungskette, vom Vertrieb bis zur Auslieferung. Die Geschäftsbereiche sind nach folgenden Normen zertifiziert:

Einige wichtige Zertifizierungen der SKF Gruppe:
  • ISO 9001 (Qualitätsmanagement)
  • ISO/TS 16949 (Qualitätsmanagement im Bereich Automotive) 
  • ISO 14001 (Umweltschutz)
  • OHSAS 18001 (Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit)
  • AS/EN 9100 (Luft- und Raumfahrt)

Six Sigma

Die SKF Gruppe setzt Six Sigma im Rahmen eines systematischen und einheitlichen Exzellenzkonzepts bei allen Bestands- und Neuprozessen ein. Maßgebliches Ziel des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses der SKF Gruppe ist es, „bevorzugter Geschäftspartner“ ihrer Kunden zu sein.

Business Excellence
Das Business Excellence-Unternehmensmodell der SKF Gruppe ist eine systematische und zielstrebige Vorgehensweise, um exzellente Ergebnisse zu erzielen.
SKF logo