Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Lebenszyklus-Management

Industriebetriebe auf der ganzen Welt wissen, dass die effektive Bestandsverwaltung über den gesamten Lebenszyklus hinweg einen erheblichen Wert darstellen und die Gesamtinvestitionskosten senken kann. Dabei kann das Unternehmen auf Unterstützung durch SKF zählen.

SKF - im Mittelpunkt des OEM-Bestands

SKF befasst sich seit 1907 mit dem Aufbau von Maschinen. Unsere Erfahrungen in den Bereichen Lager, Dichtungen, Schmierung, Linearbewegungen, Antrieb und Mechatronik für OEM-Hersteller in jeder wichtigen Branche haben uns ein umfassendes Know-how in Bezug auf die in der Industrie wichtigen Themen verschafft. Vom Pflichtenheft über Konstruktion und Entwicklung bis zu Herstellung und Überprüfung hat SKF bei der Lösung von Anforderungsprofilen schon immer mit OEM-Herstellern zusammengearbeitet und weltweit erstklassige Lösungen vorgelegt.

Support auf dem Sekundärmarkt

Auf der Grundlage dieses Wissens hat SKF besondere Dienstleistungen und Technologien zur Wartung, Überwachung, Reparatur und Optimierung der kundenseitigen Anlagen im Verlauf der gesamten Nutzungsdauer entwickelt. Durch die Lieferung der optimalen Ersatzteile zum richtigen Zeitpunkt unterstützen wir unsere Kunden bei der Optimierung ihrer Anlagenleistung.

Bestandssicherung von A bis Z

Durch die Rückmeldung der Anwendererfahrungen für die Pflichtenhefterstellung der Geräte der nächsten Generation schließt sich der Kreis der Lebenszyklussteuerung bei SKF. Technologien wie Zustandsüberwachung können zur Konstruktion neuer OEM-Produkte oder zum Wiedereinbau führen. Dabei werden ständig Verbesserungen vorgenommen und Unterschiede gegenüber dem Wettbewerb entwickelt. Durch den dadurch entstehenden Mehrwert und die Ausweitung der Möglichkeiten in Bezug auf Sekundärmarkt-Dienstleistungen ergeben sich auch Verbesserungen für die Maschinenwartung.

Vorteile im Sinne des Kunden

In jeder Phase der Nutzungsdauer unterstützen die Produkte, Dienstleistungen und Lösungen von SKF den Kunden bei der Verbesserung der Produktivität, bei der Senkung der Wartungskosten sowie bei der Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz und bei der Optimierung der Konstruktionen im Sinne einer langen Haltbarkeit und Zuverlässigkeit. Letztlich geht es immer darum, den Kunden in die Lage zu versetzen, auf dem Markt erfolgreicher und rentabler zu agieren.

Das SKF Lebenszyklus-Management kann Ihrer Organisation wertvolle Unterstützung geben.

Steigern Sie die Produktivität und senken Sie die Betriebs- und Wartungskosten auf allen Ebenen

Was ist das SKF Life Cycle Management?

Das SKF Life Cycle Management ist ein bewährtes Konzept zur Produktivitätsmaximierung bei gleichzeitiger Senkung der Betriebs- und Wartungskosten auf allen Lebenszyklusstufen, von der Spezifikation und Planung bis zu Betrieb und Instandhaltung. SKF arbeitet seit über einhundert Jahren mit einer Vielzahl von Industriebranchen zusammen und hat einen umfangreichen Fundus an Fachwissen aus den unterschiedlichsten Bereichen aufgebaut. Wir helfen Erstausrüstern und dem Ersatzteilmarkt bei der Optimierung der Anlagenproduktivität und Effizienz.

Das SKF Life Cycle Management hilft in den Bereichen Technik, Wartung, Zuverlässigkeit und Betrieb bei der

  • Optimierung der Konstruktion
  • Verkürzung des Zeitraums bis zur Marktreife und Senkung der Entwicklungkosten
  • Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz
  • Steigerung der Zuverlässigkeit
  • Verlängerung der Nutzungsdauer der Maschinen
  • Verbesserung der Produktivität
  • Verbesserung der Sicherheit
  • Minimierung des Wartungsbedarfs
  • Senkung der Gesamtinvestitionskosten
SKF logo