Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Weniger Emissionen dank weniger Gewicht

In der heutigen Automobilindustrie zählt jedes Gramm CO2. Darum ist die Verringerung des Fahrzeuggewichts so wichtig. Das ist jedoch leichter gesagt als getan, wenn es um den Antriebsstrang geht, an den sehr hohe Leistungs- und Haltbarkeitsanforderungen gestellt werden.

SKF Produktentwicklungs-Ingenieur Paolo Re und sein Team haben eine Lösung entwickelt: die Low Weight SKF Radlagereinheit. Durch weitgehenden Verzicht auf Stahl zugunsten von Leichtmetall konnte das Gewicht fast um ein Drittel gesenkt werden, ohne Kompromisse bei der Leistung oder Lagergebrauchsdauer einzugehen.

Die innovative Radlagereinheit ist für Oberklasse-PKW genauso gut geeignet wie für Leichttransporter und Elektrofahrzeuge. Sie senkt Emissionen und Kraftstoffverbrauch und bietet Fahrzeugherstellern die Chance, CO2-Strafgebühren zu vermeiden. Diese Technologie ist ein überzeugendes Beispiel für praktisch umgesetztes Knowledge Engineering.
SKF logo