Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Service has Power

Vertreter der Prozessindustrie wie etwa die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Zellstoff-, Papier- und Stahlherstellung sowie die Petrochemie profitieren von den Vorteilen der zustandsabhängigen Instandhaltung. In Lateinamerika hat SKF eine Reihe erfolgreicher Langzeit-Serviceverträge mit großen Industrie-Playern abgeschlossen.

Mastellone Hermanos ist Argentiniens größte Molkerei mit einer Tagesproduktion von 7 Mio. Litern Milch. SKF unterzeichnete mit diesem Unternehmen bereits 2001 eine Vereinbarung über integrierte Instandhaltungslösungen, die Leistungen aus sämtlichen SKF Plattformen beinhaltet. Ein SKF Technikerteam sitzt vor Ort in der Zentrale der Molkerei unweit von Buenos Aires und ist für zustandsabhängige Instandhaltung und Ursachenanalyse bei Maschinenausfällen verantwortlich. Ein kundenspezifischer, maßgeschneiderter Instandhaltungsplan mit Produkten wie SKF Food Line Y-Lagereinheiten, Zentralschmiersysteme, Dichtungslösungen und lineare Führungs- und Positioniersysteme resultierte in Kostensenkungen und erhöhter Anlagenleistung.

Knowledge Engineer Axel Gorza und sein Team geben einen Einblick in die SKF Reliability Services und erklären deren Erfolg.

In den Hauptrollen:
Axel Gorza, Servicetechniker/Projektleiter
Emiliano Carnovale , Projects & Logistics Administrator
Pablo Lopez de Calle, Jr. Service Engineer



So haben Spezialisten von SKF Lösungen für andere Branchen oder spezielle Einsatzbereiche entwickelt.

SKF logo