Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Will you accept SKF cookies?

Lagerdaten

Metrische Lager

EinzellagerLagersätze aus Universallagern in O- oder X-Anordnung

Abmessungsnormen

Hauptabmessungen: ISO 15 und ISO 12044

Toleranzen

Weitere Informationen
→  Toleranzen
Normal

Ausgenommen:

  • SKF Explorer Lager:
    • Maßtoleranz P6
    • Formtoleranz nach P5
  • Lager mit Außendurchmesser D ≥ 400 mm:
    • Formtoleranz nach P6

Werte: ISO 492 (Tabelle 1, Tabelle 2, Tabelle 3)

Berührungswinkel

  • Nachsetzzeichen B → 40°
  • Nachsetzzeichen AC → 25°
Lager mit einem Berührungswinkel von 30° sind bei SKF anzufragen.

Radiale Lagerluft

Weitere Informationen
→ Lagerluft

Das Betriebsspiel ergibt sich erst nach dem Einbau durch Anstellen gegen ein zweites Lager.

  • CA - axiale Lagerluft kleiner als Normal (Tabelle 4)
  • CB - axiale Lagerluft Normal (Standard) (Tabelle 4)
  • CC - axiale Lagerluft größer als Normal (Tabelle 4)
  • G (Standard für größere Lager) – Normale axiale Lagerluft (Tabelle 5)

Die in Tabelle 5 angegebenen Werte für die axiale Lagerluft gelten für nicht eingebaute Lagersätze bei Messlast null.

Vorspannung

Weitere Informationen 
→ Wahl der Vorspannung

Das Betriebsspiel ergibt sich erst nach dem Einbau durch Anstellen gegen ein zweites Lager.

  • GA - leichte Vorspannung (Standard)
  • GB - mittlere Vorspannung
  • GC - hohe Vorspannung (

Die in Tabelle 6 angegebenen Werte für die Vorspannung gelten für nicht eingebaute Lagersätze.

Zulässige Schiefstellungen

O-Anordnung: ungefähr 2 Winkelminuten
X-Anordnung ungefähr 4 Winkelminuten


Schiefstellungen können erhöhtes Laufgeräusch und eine verminderte Lagerlebensdauer zur Folge haben. Bei Überschreiten des Richtwerts werden diese Auswirkungen besonders spürbar.

Lager mit Zollabmessungen

Abmessungsnormen

Hauptabmessungen:
Standard BS 292:Part 2, 1997 zurückgezogen

Toleranzen

Weitere Informationen
Toleranzen

Normal
Werte: BS 292:Part 2 (Tabelle 7)

Berührungswinkel

20°

Radiale Lagerluft

Weitere Informationen
→ Lagerluft

Das Betriebsspiel ergibt sich erst nach dem Einbau durch Anstellen gegen ein zweites Lager.

Vorspannung

Weitere Informationen 
→ Wahl der Vorspannung

Das Betriebsspiel ergibt sich erst nach dem Einbau durch Anstellen gegen ein zweites Lager.

Zulässige Schiefstellungen

Schiefstellungen der Laufringe verursachen höhere Laufgeräusche und verkürzen die Gebrauchsdauer.

SKF logo