Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Einbau und Ausbau

Um die Eigenschaften des Lagers zu erhalten und einen vorzeitigen Ausfall zu vermeiden, müssen Kugel- und Wälzlager fachmännisch und sauber eingebaut werden.
Die Wälzlager bestehen aus Präzisionskomponenten und sollten entsprechend vorsichtig behandelt werden. Nicht weniger wichtig sind der Einsatz professioneller Werkzeuge und die Anwendung geeigneter Einbauverfahren. Das umfangreiche Angebot der SKF-Instandhaltungstechnik umfasst mechanische und hydraulische Werkzeuge sowie Vorwärmeinrichtungen und andere Produkte zum Einbau und für die Instandhaltung. Diese komplette Produktpalette erleichtert und beschleunigt die Arbeit und garantiert professionelle Ergebnisse. Weitere Informationen finden Sie unter Instandhaltungstechnik.
Um die maximale Lagerlebensdauer zu erreichen, muss ein Lager korrekt eingebaut werden – dies ist oft schwieriger, als es den Anschein hat, besonders bei großen Lagern. Im Rahmen des Konzepts „SKF Reliability Systems“ bieten wir Seminare und Praxisschulungen für die sachgerechte Installation und Instandhaltung von Lagern an. Auch Ihr örtliches SKF Unternehmen unterstützt Sie gern bei Einbau- und Instandhaltungsfragen.
Die Informationen in dem folgenden Abschnitt sind allgemeiner Natur und sollen vor allem zeigen, was die Maschinen und Anlagenkonstrukteure berücksichtigen müssen, um den Lagerein- und -ausbau zu erleichtern. Detailliertere Beschreibungen der eigentlichen Einbau- und Ausbauschritte finden Sie in der Druckschrift "SKF Handbuch zur Lagerinstandhaltung", das Sie über Ihren Ansprechpartner bei SKF vor Ort oder online unter SKF @ptitude Exchange bestellen können.
Ausführliche Anweisungen für ausgewählte Lager finden Sie auf <<a href="http://skf.com/mount" class="external" target="_blank" xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">>skf.com/mount.
SKF logo