Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Y-Lager mit normalem Innenring

Y-Lager mit normalem Innenring (Bild 1) werden mit Normaltoleranzen in der Lagerbohrung gefertigt und durch entsprechend feste Passung auf der Welle befestigt. Diese Y-Lager der Reihen 17262 und 17263 unterscheiden sich von den Rillenkugellagern der Reihen 62 und 63 durch die kugelig ausgeführte Außenringmantelfläche. Geeignet sind diese Lager insbesondere für Lagerungen mit wechselnden Lastrichtungen und hohen Anforderungen an die Laufruhe. Sie lassen auch bei höheren Axialbelastungen die gleichen Drehzahlen zu wie die entsprechenden Rillenkugellager mit Dichtscheiben. Sie haben keine standardmäßigen Schmierbohrungen im Außenring. Lager mit dem Nachsetzzeichen B haben zwei um 120° versetzte Schmierbohrungen, die beidseits der Laufrille im Außenring angeordnet sind.
Die SKF Y-Lager mit normalem Innenring sind für metrische Wellen von 17 bis 60 mm erhältlich.
SKF logo