Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF ConCentra Kugellager und Kugellagereinheiten

Die voll konzentrische SKF Befestigungstechnologie, für den schnellen und zuverlässigen Einbau

SKF ConCentra Kugellager und Kugellagereinheiten
SKF ConCentra Kugellager und Kugellagereinheiten gehören zum umfangreichen SKF Sortiment an einbaufertigen Produkten. Diese Lagereinheiten mit kraftschlüssiger Befestigung auf der Welle eignen sich ideal für Anwendungen
mit relativ hohen Drehzahlen und mittleren Belastungen, bei denen Schwingung, ein niedriger Geräuschpegel und möglichst geringer Instandhaltungsaufwand wichtige Betriebsparameter sind (Industriegebläse, Textilmaschinen, Förderanlagen usw.).

Einfache Handhabung
  • einfacher, schneller und sicherer Ein- und Ausbau
  • patentiertes Befestigungssystem
  • keine losen Teile
  • keine Notwendigkeit, die Hülse während des Einbaus am Rotieren zu hindern

Hochleistung
  • kraftschlüssige Befestigung und Innenring
  • komplett unterstützt von der Welle
  • Hochleistung mit handelsüblichen
  • Wellen
  • niedrige Schwingungspegel

Minimaler Instandhaltungsaufwand
  • lange Gebrauchsdauer mit hochwertigem Schmierfett
  • unter bestimmten Betriebsbedingungen
  • das Lager ist auf Lebensdauer geschmiert

Flexibilität
  • erhältlich als einbaufertige Einheit oder als eingebautes Lager
  • globale Verfügbarkeit in metrischen Größen und
  • in Größen mit Zollabmessungen
SKF ConCentra Y-Lager haben einen symmetrisch verbreiterten Innenring an beiden Seiten. Die patentierte SKF ConCentra Befestigungstechnik basiert auf dem Ausdehnen und Zusammenziehen zweier Passflächen: Dies sind der Mantel der Stufenhülse und die Bohrung des Lagers. In diesem Fall sind das der Manteldurchmesser der Stufenhülse und die Bohrung des Lagers, die jeweils mit einem sägezahnförmigen Profil versehen sind. Beim Anziehen der Gewindestifte am Einbauring werden die Passflächen axial verschoben. Dies zwingt den Lagerinnenring zum Ausdehnen und die Stufenhülse zum gleichmäßigen Zusammenziehen, was zu einer kraftschlüssigen Verbindung auf der Welle führt. SKF ConCentra Y-Lager bieten eine einfache, schnelle und zuverlässige Verbindung eines Lagers mit einer Welle.

SKF ConCentra Y-Lager (Kurzzeichen YSP 2 SB) sind auf beiden Seiten mit einer Hochleistungs-Standarddichtung versehen, mit zusätzlichen Schleuderscheiben aus Stahlblech. Der Außenring ist serienmäßig mit zwei, um 120° versetzten Schmierbohrungen versehen, die beidseits der Laufrille im Außenring angeordnet sind. Auf Anforderung können die Lager beider Reihen auch ohne Schmierbohrungen geliefert werden. Diese Lager sind dann durch das Nachsetzzeichen W gekennzeichnet.

SKF Y-Lager der YSP 2 SB Reihe sind für metrische Wellen von 25 bis 60 mm und für Zollwellen von 1 bis 2 11/16 inch erhältlich.
SKF logo