Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Wellenmuttern

Wellenmuttern

Wellenmuttern werden zur Befestigung von Lagern auf einer Welle verwendet. Sie eignen sich auch zur Befestigung von Lagern mit kegeliger Bohrung auf kegeligen Wellenzapfen und Spannhülsen und erleichtern den Ausbau von Lagern auf Abziehhülsen.

Wellenmuttern
  • werden häufig auch zur Sicherung von Zahnrädern, Spannrollen und sonstigen Maschinenteilen auf der Welle eingesetzt
  • müssen gegen eventuelles Lösen auf der Welle gesichert werden über
    • ein spezielles Sicherungselement, das entweder in eine Nut in der Welle bzw. der Spannhülse greift.
    • ein Sicherungselement, das direkt in die Wellenmutter integriert ist.
Bei der Wahl bzw. beim Austausch von Wellenmuttern sind eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen. Dazu gehören u.a.:
  • Freiraum – axial und radial
  • Drehrichtung der Welle – gleichbleibend oder wechselnd
  • Größe der Axialbelastung
  • Dynamische Beanspruchung der Einbaustelle
  • Fertigungs- und Instandhaltungskosten von Keilnuten in Wellen gegenüber den Kosten anderer Befestigungsverfahren
  • Einfachheit und Häufigkeit der Montage und Demontage
  • Genauigkeit
Ausführungsvarianten

SKF Standard-Wellenmuttern (Tabelle 1)

Wellenmuttern mit integriertem Sicherungselement

  • KMK Wellenmuttern mit Klemmstück und metrischen Abmessungen
  • KMFE Wellenmuttern mit Klemmstift und metrischen Abmessungen
Wellenmuttern mit losen Sicherungselementen (erfordern eine Nut in der Welle)
  • KM, KML, HM .. T Wellenmuttern mit Sicherungsblech und metrischen Abmessungen
  • HM(E) Wellenmuttern mit Sicherungsbügel und metrischen Abmessungen
  • N, AN Wellenmuttern mit Sicherungsblech und Zollabmessungen
  • N Wellenmuttern mit Sicherungsplatte und Zollabmessungen

SKF Präzisions-Wellenmuttern (Tabelle 2)

  • KMT, KMTA Präzisions-Wellenmuttern mit Sicherungsstiften
  • KMD Präzisions-Wellenmuttern mit Spannschrauben

Wellenmuttern mit integriertem Sicherungselement erfordern keine Nut in der Welle und stellen oft die kostengünstigere Lösung dar. Ihr Einbau ist schnell und einfach zu bewerkstelligen, da keine losen Sicherungselemente zu berücksichtigen sind. Dem Losbrechmoment dieser mit Reibschluss gesicherten Wellenmuttern ist jedoch ein besonderes Augenmerk zu schenken. Weitergehende Informationen zum Losbrechmoment sind in den betreffenden Abschnitten für die einzelnen Wellenmuttern unter Produktdaten aufgeführt.

SKF Wellenmuttern stehen für einen großen Durchmesserbereich in einer Vielzahl von Ausführungen und Größen zur Verfügung. Die hier aufgeführten Wellenmuttern bilden das SKF Grundsortiment ab. SKF Wellenmuttern mit anderen Arten der Sicherung auf Anfrage. Weitergehende Informationen sind bei SKF anzufragen.

Spannhülse – Hilfsmittel zur Auswahl von Werkzeug und Zubehör

SKF logo