Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

cookie_information_popup_text_2[49]

Ein- und Ausbau

KMD Präzisionswellenmuttern haben am Umfang gleichmäßig verteilte Nuten, an denen ein Hakenschlüssel angesetzt werden kann (Bild 1). Die Bezeichnungen der jeweils passenden Schlüssel sind in der Produkttabelle angegeben. Weitere Informationen über den passenden Schlüssel siehe Wälzlager-Einbauwerkzeuge. Die KMD Präzisionswellenmuttern werden mit einer Schutzvorrichtung zwischen dem Sicherungs- und Spannteil geliefert (Bild 2). Die axialen Spannschrauben werden fingerfest angezogen, damit die Schutzvorrichtung gesichert ist. Die Wellenmuttern sind für einen häufigen Ein- und Ausbau ausgelegt (sofern sie unbeschädigt sind).

Einbau
  1. Die Spannschrauben (1) eine halbe Umdrehung lösen, sie aber nicht entfernen!
  2. Die Schutzvorrichtung (2) zwischen den beiden Hälften der Wellenmutter entfernen.
  3. Das Sicherungs- und Spannteil zusammendrücken und auf die Welle aufschrauben. Beim Aufschrauben des Spannteils auf das Wellengewinde bildet sich ein Spalt zwischen den beiden Teilen von ca.
    • 0,6 mm für KMD 4 Wellenmuttern
    • 1,0 mm für Wellenmuttern KMD 5 bis KMD 15
    • 1,2 mm für Wellenmuttern KMD 16 bis KMD 21

Die restlichen Schritte hängen davon ab, ob die Anpassung an eine exakte Position auf der Welle erforderlich ist.

Wenn keine exakte Position auf der Welle erforderlich ist:
  1. Die Wellenmutter bis zur Endposition auf dem Wellengewinde aufschrauben, und einen Hakenschlüssel in eine der am Umfang des Sicherungsteils eingebrachten Nuten ansetzen.
  2. Die Spannschrauben gleichmäßig und wechselweise über Kreuz anziehen, bis das empfohlene Anzugsmoment erreicht ist (→ Produkttabelle). Die Größe der jeweiligen Spannschrauben ist in der Produkttabelle angegeben.

Wenn eine exakte Position auf der Welle erforderlich ist:

  1. Die Wellenmutter bis zur ungefähren Einbauposition auf dem Wellengewinde aufschrauben, und einen Hakenschlüssel in eine der am Umfang des Sicherungsteils eingebrachten Nuten ansetzen.
  2. Die Spannschrauben gleichmäßig und wechselweise über Kreuz anziehen, bis auf die Hälfte des empfohlenen Anzugsmoments (→ Produkttabelle). Die Größe der jeweiligen Spannschrauben ist in der Produkttabelle angegeben.
  3. Die Wellenmutter bis zur Endposition auf dem Wellengewinde aufschrauben (den Hakenschlüssel in eine der am Umfang des Sicherungsteils eingebrachten Nuten ansetzen).
  4. Die Spannschrauben gleichmäßig und wechselweise über Kreuz anziehen, bis das empfohlene Anzugsmoment voll erreicht ist.

KMD Präzisionswellenmuttern sind nicht dafür geeignet, das Lager auf seinen Sitz aufzutreiben.

    Lösen
    Die Sicherungsschrauben lösen und die Mutter von der Welle abschrauben.
    SKF logo