Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Abziehhülsen

Abziehhülsen eignen sich für die Befestigung von Lagern mit kegeliger Bohrung auf abgesetzten Wellen mit zylindrischem Sitz (Bild 1). Die Abziehhülse wird in die Lagerbohrung eingepresst, wobei das Lager gegen eine feste Anlage, wie z. B. eine Wellenschulter, anliegt, Sie wird mit einer Wellenmutter oder einer Endscheibe auf der Welle gesichert. KM- bzw. HM-Wellenmuttern (→ Wellenmuttern) mit entsprechenden Sicherungselementen sind geeignet. Wellenmuttern gehören nicht zum Lieferumfang von Abziehhülsen und müssen getrennt bestellt werden. Endscheiben werden nicht von SKF gefertigt.
Die jeweils für den Ein- und Ausbau der Lager geeigneten Hydraulik- und Wellenmuttern
  • sind in der Produkttabelle angegeben
  • müssen separat bestellt werden
SKF empfiehlt die Verwendung einer Hydraulikmutter (Bild 2) zum Einpressen der Abziehhülse in die Lagerbohrung, da durch die Reibung in den Passflächen zwischen Lager, Hülse und Welle, vor allem bei größeren Lagern, hohe Montagekräfte erforderlich sind.
SKF logo