Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Förderbandrollenlager vor starker Fettverunreinigung bewahrt

15116_1_TaconiteSeals_2
Bei einer Schiffsverladeeinrichtung für Eisenerz kam es regelmäßig zu frühzeitigen Ausfällen der Förderbandrollenlager. Die Lager waren mit Taconite-Dichtungen in geteilte Stehlagergehäuse anderer Hersteller eingebaut. Die mittlere Betriebsdauer zwischen Lagerausfällen (MTBF) betrug nur zwölf Monate. Untersuchungen zufolge war die Ursache eine starke Verunreinigung des Lagerschmierfetts in den Gehäusen. Proben ergaben einen Eisengehalt von 5 000 bis 140 000 ppm. Nachdem die vorhandenen Dichtungen durch SKF Taconite-Dichtungen ersetzt wurden, ging die Verunreinigung des Lagerschmierfetts in den Gehäusen drastisch zurück. Nach sechs Monaten ergab sich bei der Probenentnahme nur noch ein Eisengehalt von zehn bis 60 ppm. Dadurch verlängerte sich die MTBF der Lager bis über die der nachlaufenden Rolle hinaus.

*MTBF = Mean Time Between Failure (mittlere Betriebsdauer zwischen Lagerausfällen)


SKF logo