Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Y-Stehlagereinheiten mit Stahlblechgehäuse

Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung
  1. Grate an der Welle mit Schmirgelleinen oder einer feinen Feile entfernen und Welle mit einem Tuch sauberwischen.
  2. Die zwischen den beiden Lagerstellen vorgesehenen Bauteile auf der Welle montieren.
  3. Die Y-Lager mit der der Wellensicherung entgegengesetzten Seite voran auf beide Wellenenden aufschieben. Bei Lagerungen mit Einlagering ist zuvor der Einlagering auf dem Lageraußenring zu montieren.
  4. Gehäusefuß und Passflächen müssen sauber, grat- und staubfrei sein.
  5. Die Gehäuseunterteile auf der Aufspannfläche platzieren.
  6. Die Welle mit den Lagern in die Gehäuseunterteile einsetzen. Dann die Gehäuseoberteile darüber anordnen (Bild 1) und die Befestigungsschrauben oder Muttern aufsetzen, aber nicht festziehen.
  7. Die beiden Lagereinheiten über die Welle sorgfältig ausrichten. Die Befestigungsschrauben bzw. Muttern festziehen.
  8. Welle in der Lageranordnung axial ausrichten und, sofern möglich, einige Male drehen.
  9. Die Gewindestifte im Innenring um das in der Produkttabelle angegebene Anzugsmoment anziehen.
Y-Lager mit Exzenterringbefestigung
  1. Grate an der Welle mit Schmirgelleinen oder einer feinen Feile entfernen und Welle mit einem Tuch sauberwischen.
  2. Die zwischen den beiden Lagerstellen vorgesehenen Bauteile auf der Welle montieren.
  3. Die Y-Lager ohne den Exzenterring mit der der Wellensicherung entgegengesetzten Seite voran beidseits auf die vormontierte Welle aufschieben. Bei Lagerungen mit Einlagering ist zuvor der Einlagering auf dem Lageraußenring zu montieren.
  4. Gehäusefuß und Passflächen müssen sauber, grat- und staubfrei sein.
  5. Die Gehäuseunterteile auf der Aufspannfläche platzieren.
  6. Die Welle mit den Lagern in die Gehäuseunterteile einsetzen. Dann die Gehäuseoberteile darüber anordnen (Bild 2) und die Befestigungsschrauben oder Muttern aufsetzen, aber nicht festziehen.
  7. Die beiden Lagereinheiten über die Welle sorgfältig ausrichten. Die Befestigungsschrauben bzw. Muttern festziehen.
  8. Welle in der Lageranordnung axial ausrichten und, sofern möglich, einige Male drehen.
  9. Den Exzenterring auf dem exzentrischen Ansatz am Innenring ansetzen und in Hauptdrehrichtung der Welle mit einem leichten Ruck darauf festsetzen - bei beiden Lagereinheiten.
  10. Den Exzenterring mit Hilfe eines Hakenschlüssels mit Zapfen oder eines Hammers und Dorns endgültig festsetzen.
  11. Gewindestifte in den Exzenterspannringen beider Y-Lagereinheiten anziehen; dabei das Anzugsmoment aus der Produkttabelle beachten.
SKF logo