Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Bezeichnungsschema

Die vollständige Bezeichnung für ein Y-Lager oder eine Y-Lagereinheit besteht aus einer Basisbezeichnung mit oder ohne einem Vorzeichen bzw. einem oder mehreren Nachsetzzeichen.

Für Einzelheiten zum Bezeichnungsschema der Y-Lager, siehe Y-Lager.

Y-Flanschlagereinheiten

Beispiele für Bezeichnungen und Anwendungsoptionen für Y-Flanschlagereinheiten sind nachstehend aufgeführt.
/

Beispiele


Metrische Einheiten:
FYTBK 35 LFHierin sindFYTB =
K =
35 =
LF =
FYWK 50 LTHRHierin sindFY =
W =
K =
50 =
L =
THR =

Einheit mit Zollabmessungen:
FY 1 1/2 LF/AHHierin sindFY =
1 1/2 =
LF
AH =

Anwendungsoptionen für Y-Flanschlagereinheiten

Gehäuse-/Einheitenart

J steht für Abmessungen nach Norm JIS 1559-2009

Das Nachsetzzeichen W am Ende der Bezeichnung für die Gehäusereihe steht für Y-Lagereinheiten oder Gehäuse der SKF Food Line
FY
Quadratisches Flanschlagergehäuse
FYA3-Schrauben-Befestigungsflanschgehäuse
FYCRundflanschgehäuse
FYMQuadratisches Flanschlagergehäuse, höhere Tragfähigkeit
FYT(B)Ovalflanschgehäuse
PF
Rundflanschgehäuse, Stahlblech
PFDDreieckflanschgehäuse, Stahlblech
PFTOvalflanschgehäuse, Stahlblech

Gehäusewerkstoff
Grauguss
KVerbundwerkstoff
R
Edelstahl

Kennzeichen für die Größe
Lagereinheiten für metrische Wellen: Lagerbohrung unverschlüsselt
12
bis
100
12 mm
bis
100 mm
Lagereinheiten für Zollwellen: Lagerbohrung unverschlüsselt
1/2
bis
3
1/2 in. (12,7 mm)
bis
3 in. (76,2 mm)
Gehäuse aus Grauguss, Verbundwerkstoff, Verbundwerkstoff für SKF Food Line oder aus nichtrostendem Stahl
503
bis
520
für Y-Lager der Größen 203, 203-008, 203/12 und 203/15
bis zu
Y-Lagern der Größe 220
Gehäuse aus Stahlblech (nicht als Lagereinheit geliefert)
40
bis
90
Gehäusebohrungsdurchmesser 40 mm
bis
90 mm

Weitere Gehäusemerkmale
A
Nächstkleinere Größe als normal (nur Einheiten mit Zollabmessungen)
L
Geeignet für ECL-Abschlussdeckel
N

Nachschmierfähige Ausführung des Verbundstoffgehäuses.

Bei SKF Food Line Y-Lagereinheiten Verwendung nur in Verbindung mit dem Nachsetzzeichen VZ1A2 (→ )

Y
Geeignet für ECW-Abschlussdeckel

Eingebautes Y-Lager
FMY-Lager mit Exzenterringbefestigung, Reihe YET 2
KFY-Lager mit kegeliger Bohrung auf einer Spannhülse, Reihe YSA 2-2FK
LD, LDW
Y-Lager mit SKF ConCentra Befestigungstechnik, Reihe YSPAG 2
LFY-Lager mit SKF ConCentra Befestigungstechnik, Reihe YSP 2-2F
RM
Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung, Reihe YAT 2
TA
SKF Food Line Y-Lager mit Gewindestiften, Reihe YAR 2-2RF/VE495
TD, TDW
Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung, Reihe YARAG 2
TF
Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung, Reihe YAR 2-2F
TH
SKF Food Line Y-Lager mit Gewindestiften, Reihe YAR 2-2RF/HV
THR
SKF Food Line Y-Lager mit Gewindestiften, Reihe YAR 2-2RFGR/HV
TR
Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung, Reihe YAR 2-2RF
WD, WDW
Y-Lager mit Exzenterringbefestigung, Reihe YELAG 2
WFY-Lager mit Exzenterringbefestigung, Reihe YEL 2-2F
WR
Y-Lager mit Exzenterringbefestigung, Reihe YEL 2-2RF

Nachsetzzeichen – sonstige Eigenschaften
AHY-Lager für Lüftungsanlagen
VL065Innenring mit verzinkter Bohrung und Stirnseiten
VZ1A2
Nachschmierfähige Ausführung von SKF Food Line Y-Lagereinheiten mit Verbundwerkstoffgehäuse nur in Verbindung mit dem Nachsetzzeichen N (→ ).
SKF logo