Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Montage

SKF Rollenlagereinheiten mit Zollabmessungen müssen vorschriftsgemäß mit geeigneten Werkzeugen und Fachwissen über mechanische Montageverfahren eingebaut werden. Alle dazugehörigen Komponenten müssen auch gewisse Basisanforderungen erfüllen (Spezifikationen für Wellen und Auflageflächen.). Jeder Lagereinheit liegt eine Montageanleitung bei.
Der Einbauring der SKF ConCentra Lagereinheiten ist mit M6-Gewindestiften versehen, deren Anzahl sich nach der jeweiligen Größe der Lagereinheit richtet. SKF empfiehlt, die Gewindestifte mit einem Drehmomentschlüssel anzuziehen. Das Anzugsmoment beträgt 8 Nm (66 in-lbf). Allen SKF Lagereinheiten liegt ein Winkelschraubendreher 3L nach ISO 2936:2014 mit einem darauf aufsteckbaren Winkelindikator bei.

WARNUNG:

Die Gewindestifte im Einbauring dürfen erst nach der Montage der Lagereinheit auf der Welle festgezogen werden. Anderenfalls kann die geschlitzte Stufenhülse deformiert werden.
Der Stellring der Lagereinheiten mit Stellringbefestigung ist mit zwei Gewindestiften versehen, deren Größe sich nach der jeweiligen Größe der Lagereinheit richtet. SKF empfiehlt, die Gewindestifte mit einem Drehmomentschlüssel anzuziehen. Empfohlene Anzugsmomente enthält die Tabelle 1.
SKF logo