Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Empfehlungen für Befestigungsschrauben

In typischen Anwendungen können Sechskantkopfschrauben der Festigkeitsklasse 8.8 gemäß ISO 4014:2011 zusammen mit Unterlegscheiben verwendet werden. Bei Belastungen, die nicht senkrecht auf die Aufspannfläche gerichtet sind, sind eventuell stärkere Schrauben der Festigkeitsklasse 10.9 notwendig.
SKF Gehäuse können Belastungen aus dem Festziehen von Befestigungsschrauben bis zu den von Schraubenherstellern empfohlenen Anzugsmomenten standhalten (Tabelle 1). Die Angaben gelten für geölte, aber ansonsten unbehandelte Gewindeflächen.
SKF kann nicht zusichern, dass ein Festziehen mit dem empfohlenen Wert eine ausreichende Verankerung gewährleistet. Stellen Sie sicher, dass Befestigungsschrauben, Stifte oder Anschläge und eine Aufspannfläche mit ausreichender Festigkeit alle auftretenden Belastungen aufnehmen können.
SKF logo