Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Montage

SKF ConCentra Rollenlagereinheiten müssen vorschriftsgemäß mit geeigneten Werkzeugen und aktuellem Wissen über mechanische Montageverfahren eingebaut werden. Alle dazugehörigen Komponenten müssen auch gewisse Basisanforderungen erfüllen (Spezifikationen für Wellen und Auflageflächen.).
Der Einbauring der Lagereinheiten der Reihen SYNT und FYNT ist mit M6-Gewindestiften versehen, deren Anzahl sich nach der jeweiligen Größe der Lagereinheit richtet. SKF empfiehlt, die Gewindestifte mit einem Drehmomentschlüssel anzuziehen. Das Anzugsmoment beträgt 8 Nm.

WARNUNG:

Die Gewindestifte im Einbauring dürfen erst nach der Montage der Lagereinheit auf der Welle festgezogen werden. Anderenfalls kann die geschlitzte Stufenhülse deformiert werden.

Befestigung von Lagereinheiten der Reihe FYNT an einer Maschinenwand

Die Lagereinheiten der Reihe FYNT werden standardmäßig mit einer Aussparung versehen, um das Gehäuse damit an einem Absatz zu zentrieren. In dieser Anordnung sind die Befestigungsschrauben keinen Scherkräften ausgesetzt. Der Absatz kann durch eine entsprechende Bearbeitung der Maschinenwand oder durch Anbringen eines Zentrierrings an der Maschinenwand geschaffen werden. Die Abmessungen der Aussparung Da sind in der Produkttabelle angegeben.
Bei Bedarf ist die Verwendung von Spannstiften möglich. Empfehlungen hinsichtlich der Lage und Größe der Bohrungen für die Spannstifte enthält die Tabelle 1.

Verankerung oder Abstützung von Lagereinheiten der Reihe SYNT

Manche Belastungsbedingungen können eine Verankerung des Gehäuses auf der Auflagefläche oder eine Sperre erforderlich machen, um Belastungen aufzunehmen, die parallel zur Auflagefläche des Gehäuses wirken (siehe Zusätzliche Gehäuseunterstützung für Lager der Reihe SYNT). Empfehlungen hinsichtlich der Lage und Größe der Bohrungen für die Spannstifte enthält die Tabelle 2.
SKF logo