Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Konzentrische Befestigungstechnik

Das Befestigungskonzept basiert auf zwei schiefen Ebenen (Verzahnungen): eine in der Lagerbohrung, die andere an der Stufenhülse. Durch Festziehen der Gewindestifte im sogenannten Einbauring wird der Innenring gegenüber der Stufenhülse axial verschoben. Das hat zwei Auswirkungen: Der Lagerinnenring wird erweitert und gleichzeitig zieht sich die Stufenhülse gleichmäßig zusammen. So entsteht der voll konzentrische Kraftschluss zwischen Lager, Stufenhülse und Welle (Bild 1). Wird das Lager bei der Montage axial verschoben, dann drückt es ebenfalls gegen eine Wellenfeder. Die Wellenfeder bleibt vorgespannt und erleichtert den Ausbau der Lagereinheit.
SKF logo