Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Will you accept SKF cookies?

Stützrollen für Vielwalzen-Kaltwalzgerüste

Stützlager

SKF Stützrollen sind in zahlreichen Ausführungen und Varianten erhältlich. Hauptsächlich basieren sie auf zwei- oder dreireihigen Zylinderrollenlagern, daneben aber auch auf einreihigen Nadellagern oder zweireihigen Kegelrollenlagern.

Diese Stützrollen sind speziell für Vielwalzen-Kaltwalzgerüste entwickelte Rollenlager mit besonders dickwandigem Außenring. Sie können jedoch auch in anderen Maschinen, z. B. Richt- oder Biegemaschinen, eingesetzt werden. Diese Lager haben einen besonders dickwandigen Außenring und können an stillstehenden Stützachsen angeordnet werden, um Stütz oder Richtwalzen zu bilden. Bild 1 zeigt die Anordnung der Stützrollen an den acht Stützwalzen eines 20-Rollen-Walzgerüsts.

Lagereigenschaften

  • Hohe Tragfähigkeit
  • Geringe Lagerreibung
    Die optimierte innere Geometrie verringert die Reibung und Wärmeentwicklung im Lager
  • Lange Lagergebrauchsdauer
    Das logarithmische Kontaktprofil verringert Spannungen an den Rollen/Laufbahn-Kontaktstellen (Bild 2) unter allen Belastungsbedingungen. Außerdem reduziert das logarithmische Profil auf der Außenring-Mantelfläche die Kantenbelastungen im Betrieb und trägt ebenfalls zu einer längeren Gebrauchsdauer bei.
  • Höhere Betriebszuverlässigkeit
    Die verfeinerte Oberflächenbeschaffenheit der Laufbahnen auf den Lagerringen und Rollen fördert die Bildung eines „hydrodynamischen Schmierfilms“.
  • Schmierung
    Da den Stützrollen über die Achse Schmierstoff zugeführt wird, haben die meisten SKF Stützrollen Schmierlöcher und teilweise zusätzlich eine oder mehrere Umfangsnuten im Innenring.
SKF logo