Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Hybrid-Zylinderrollenlager

Hybrid-Zylinderrollenlager kommen vornehmlich in Elektromotoren und hier insbesondere in Fahrmotoren zum Einsatz. Sie sind aber auch in schwierigen Betriebsbedingungen ausgesetzten Lagerungen zu finden. Sie sind radial hoch belastbar und lassen hohe Drehzahlen zu.
Zylinderrollenlager der Bauform NU mit zwei festen Borden am Außenring und einem bordlosen Innenring sind die Standardausführung dieses Lagertyps (Bild 1).

Käfige

SKF Hybrid-Zylinderrollenlager werden in Abhängigkeit von Lagerreihe und -größe mit einem der folgenden Käfigen ausgerüstet:
  • Fensterkäfig aus glasfaserverstärkten Polyamid 66, rollengeführt, Nachsetzzeichen P
  • faserverstärkter PEEK Fensterkäfig, rollengeführt (Nachsetzzeichen PH)
  • genieteter Kammdeckelkäfig aus Messing, rollengeführt, Nachsetzzeichen M
  • Fensterkäfig aus Messing, außenringgeführt, Nachsetzzeichen ML
Ausführliche Informationen enthält der Abschnitt Käfige.
Wälzlager-Schmierstoffe beeinträchtigen im Allgemeinen die Käfigeigenschaften nicht. Bei den Käfigen aus PA66 wird die Einsatzmöglichkeit jedoch durch einige Syntheseöle oder Schmierfette auf Syntheseölbasis sowie durch verschiedene Schmierstoffe mit EP-Zusätzen bei hohen Temperaturen beeinträchtigt. Weitere Hinweise zur Eignung von Käfigen finden Sie in den Abschnitten Käfige und Käfigwerkstoffe.

Hybridlager mit besonderen Stahlringen und Beschichtungen

Hybridlager können maßgeschneidert und den jeweiligen Betriebsbedingungen angepasst werden. Ausführliche Informationen über die nachstehend benannten Ausführungsvarianten können beim Technischen SKF Beratungsservice angefordert werden.
  • Lager mit maßstabilisierten Ringen bis 300 °C Betriebstemperatur
  • Lager mit Ringen aus durchhärtetem, nichtrostendem Stahl mit hoher Verschleißfestigkeit, guter Korrosions- und hoher Temperaturbeständigkeit
  • Lager mit Ringen aus durchhärteten, nichtrostenden Sonderstählen für Anwendungsfälle im Tieftemperaturbereich
  • Lager mit Ringen aus Schnellarbeitsstählen für hohe Temperaturen.
  • Die Ringe dieser Lager können zum besseren Korrosionsschutz noch zinkchromatiert oder dünnschichtverchromt werden.
  • Für Anwendungsfälle im Vakuum oder in inerter Gasatmosphäre können sie auch mit besonders reibungsarmen Molybdän-Beschichtungen versehen werden
SKF logo