Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Produkte für Schienenfahrzeuge

Wälzlager kommen an den unterschiedlichsten Stellen in allen Arten von Schienenfahrzeugen zum Einsatz. Sie sind Schlüsselkomponenten in Radsatzlagerungen und Antriebssystemen wie Fahr- und Tatzlagermotoren. Weitere Anwendungsfälle sind Getriebe, Stoßdämpfer, Kippmechanismen, Türen usw. Zu den neueren Entwicklungen gehören Sensoren zur Erkennung von Drehzahl, Drehrichtung, Lagerzustand und Drehgestellstabilität. Diese Komponenten werden bald zu den Standardbauteilen moderner Schienenfahrzeuge gehören. Einige Produktbeispiele:
  • kompakte Kegelrollen-Radsatzlagereinheiten mit metrischen oder Zoll-Abmessungen (Bild 1)
  • Radsatzlager für Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Komfort (Bild 2)
  • Achsbrücken für Niederflur-Straßenbahnen mit zwei Kegelrollen-Radlagereinheiten (Bild 3)
Weitere Informationen finden Sie auf railways.skf.com.
SKF logo