Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Nominelle Lebensdauer

Composite-Gleitlager und -Anlaufscheiben

Die nominelle Lebensdauer eines Composite-Gleitlagers wird in der Anzahl der Schwenkbewegungen oder Umdrehungen oder in Betriebsstunden angegeben. Sie ist definiert als die Betriebszeit unter Prüfbedingungen bis zu dem Zeitpunkt, in dem eines der Kriterien für die Beendigung der nominellen Lebensdauer erfüllt ist. Diese Kriterien können sein:

  • Zunahme des Betriebsspiels 
  • plastische Verformung der Gleitschicht 
  • Ermüdung
Es wird zwischen der nominellen Lebensdauer und der tatsächlich erreichten Gebrauchsdauer unterschieden.
Die nominelle Lebensdauer ist ein Richtwert, der von der Mehrzahl einer größeren Menge offensichtlich gleicher Lager unter Prüffeldbedingungen erreicht oder überschritten wird.
Die tatsächlich erreichte Gebrauchsdauer gleicher Lager unter gleichen Betriebsverhältnissen unterliegt dagegen einer Streuung; dies hat sich in Laborversuchen und beim Einsatz unter Betriebsbedingungen gezeigt. Dazu zählen neben der Größe und Art der Belastung weitere Einflussgrößen, wie Verschmutzung, Korrosion, hochfrequente Last- und Bewegungszyklen oder Stöße. Diese Einflussgrößen sind teilweise nur schwer oder überhaupt nicht erfassbar.

Bronze-, Polyamid- und Faserverbund-Gleitlager sowie -Bandstreifen

Eine Berechnung der nominellen Lebensdauer für diese Produkte gilt nicht als sinnvoll. Im praktischen Einsatz interagieren die verschiedenen Einflüsse und Faktoren, die sich auf die tatsächliche Gebrauchsdauer auswirken, in sehr komplexer Weise miteinander und sind nicht immer vollständig quantifizierbar. 

Wenn vorhandene Erfahrungen aus Versuch oder Praxis keinen ausreichenden Schluss auf die zu erwartende Gebrauchsdauer zulassen, empfehlen wir, den Technischen SKF Beratungsservice zu kontaktieren.

SKF logo