Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lagerdaten

MaßnormenHauptabmessungen: ISO 15:2011
Toleranzen

Weitere Informationen → Toleranzen
Normal
Bei d ≤ 300 mm:
  • Breitentoleranz um mindestens 50 % gegenüber den Normwerten eingeengt (Tabelle 1)
  • P5 geometrische Toleranzen

Lager mit Bohrungsdurchmesser d > 300 mm:
  • P5 geometrische Toleranzen auf Anfrage (Nachsetzzeichen C08)

Werte: ISO 492:2014 (Tabelle 2 und Tabelle 3)
Lagerluft

Für zusätzliche Informationen → Lagerluft
Normal
Verfügbarkeit von Lagern mit Lagerluft C2, C3, C4 oder C5 anfragen.
Werte: ISO 5753-1:2009
Die Werte gelten für nicht eingebaute Lager bei Messlast null und nicht versetzten Lagerringen.
Eine Axialverschiebung der Lagerringe gegeneinander verringert die radiale Lagerluft. Typisches Lagerluft-Fenster → Diagramm 1.

Ein CARB Toroidalrollenlager wird oft zusammen mit einem Pendelrollenlager eingesetzt. Die Lagerluft in einem CARB Toroidalrollenlager ist deshalb darauf abgestimmt und vor dem Einbau geringfügig größer als bei Pendelrollenlagern gleicher Lagerluftklasse. Bei einer Axialverschiebung des Innenringes um ca. 6 bis 8 % der Lagerbreite ist das Betriebsspiel in beiden Lagern etwa gleich.
Schiefstellungen/Fluchtungsfehler0,5°
Bei Schiefstellung > 0,5° wenden Sie sich bitte an den technischen SKF Beratungsservice.
Schiefstellungen > 0,5° erhöhen die Lagerreibung und verringern die Lagergebrauchsdauer. Auch ist zu beachten, dass der Ausgleich von Schiefstellungen bei nicht umlaufenden Lagern begrenzt ist. Bei den Lagern mit innenringgeführtem Fensterkäfig aus Messing, Nachsetzzeichen MB, soll die Schiefstellung in keinem Fall den Wert 0,5° übersteigen.

Schiefstellung verringert die mögliche axiale Verschiebbarkeit.
Axiale VerschiebbarkeitHöchstwerte (Bild 1, Bild 2) sind in den Produkttabellen aufgeführt.
Die tatsächliche Lagerluft kann die mögliche axiale Verschiebbarkeit begrenzen. Schiefstellung verringert die mögliche axiale Verschiebbarkeit. Weitere Informationen finden Sie unter Überprüfen der axialen Verschiebbarkeit.

Freiraum muss auf beiden Lagerstirnseiten zur Verfügung gestellt werden (→ Freiraum auf den beiden Lagerstirnseiten).
SKF logo