Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lagerdaten

AbmessungsnormenHauptabmessungen: ISO 15 bzw. DIN 616

Toleranzen

Weitere Informationen → Toleranzen

Normal

Lager mit d ≤ 300 mm:
  • Breitentoleranz mindestens 50 % enger gegenüber den Normwerten (Tabelle 1)
  • Laufgenauigkeit entsprechend Toleranzklasse P5
Lager mit d > 300 mm:
  • Lager mit Laufgenauigkeit entsprechend Toleranzklasse P5 (Nachsetzzeichen C08) auf Anfrage

Werte: ISO 492 (Tabelle 2, Tabelle 3, Tabelle 4 und Tabelle 5)

Radiale Lagerluft

Weitere Informationen → Lagerluft

Normal

Die Verfügbarkeit von Lagern mit Lagerluft C2, C3, C4 oder C5 ist anzufragen


Werte: ISO 5753-1 Die Werte gelten für nicht eingebaute Lager bei Messlast null ohne Schiefstellung und ohne axiale Verschiebungen zwischen den Innen- und Außenringen und den Rollenführungen.
Eine Axialverschiebung der Lagerringe gegeneinander verringert die radiale Lagerluft. Das Betriebsspiel als Funktion der Axialverschiebung →Diagramm 1.

Zulässige Schiefstellung

0,5°

Bei Schiefstellung > 0,5° ist der Technische SKF Beratungsservice einzuschalten.

Axiale Verschiebbarkeit (Bild 1, Bild 2)

s1 max, s2 maxProdukttabelle


Die tatsächlich vorhandene Lagerluft kann die mögliche axiale Verschiebbarkeit begrenzen. Schiefstellungen verringern die mögliche axiale Verschiebbarkeit. Weiteregehende Informationen enthält der Abschnitt Bestimmung der möglichen axialen Verschiebbarkeit.
Freiraum muss auf beiden Lagerstirnseiten zur Verfügung gestellt werden (→ Freiräume an den Lagerstirnseiten).
SKF logo