Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Gestaltung der Lagerung

Freiräume an den Lagerstirnseiten

Um die axiale Verschiebbarkeit der Welle gegenüber dem Gehäuse sicherzustellen, sind an beiden Stirnseiten der Lager Freiräume entsprechend Bild 5 vorzusehen. Der erforderliche Wert für die Tiefe des Freiraums kann ermittelt werden anhand:

  • des Kleinstwertes Ca (→ Produkttabelle)
  • des betriebsbedingten Axialversatzes der Lagerringe aus der Mittellage
  • des durch die Schiefstellung bedingten Versatzes der Lagerringe

Bestimmung der erforderlichen Tiefe des Freiraums an den Lagerstirnseiten

Careq = Ca + 0,5 (s + β k1 B)

wobei

BLagerbreite [mm]
CaKleinstwert für die Tiefe des Freiraums bei nicht versetzten Lagerringen [mm] (→ Produkttabelle)
CareqErforderlicher Wert für die Tiefe des Freiraums auf beiden Seiten des Lagers [mm]
k1Schiefstellungsfaktor (→ Produkttabelle)
saxiale Verschiebung der Lagerringe gegeneinander, z. B. infolge von Wärmeausdehnungen der Welle [mm]
βSchiefstellung [°]
Lager auf Spann- oder Abziehhülsen

CARB Toroidalrollenlager mit kegeliger Bohrung können folgendermaßen eingebaut werden:

  • mit einer Spannhülse auf glatten oder abgesetzten Wellen (Bild 8 oder Bild 9):
    • SKF Spannhülsen werden komplett mit Mutter und Sicherung geliefert.
    • Um bei größeren Axialverschiebungen ein Anstreifen des Käfigs an der Hülsenmutter oder -sicherung zu vermeiden, sind die CARB Lager auf den entsprechend modifizierten SKF Spannhülsen anzuordnen(→ Produkttabelle).
  • mit einer Abziehhülse auf abgesetzten Wellen (Bild 10)

In jedem Fall ist sicherzustellen, dass axiale Verschiebungen bis zum zulässigen Richtwert s1 möglich sind (→ Produkttabelle).

Ausführliche Informationen über die Spann- und Abziehhülsen enthält der Abschnitt Lagerzubehör.

Passende Lagergehäuse

Für die meisten CARB Toroidalrollenlager der Reihen C 30, C 31, C 22 und C 23 sind SKF Standard-Lagergehäuse erhältlich.

Bei der Verwendung von Standardgehäusen sind die beiden gängigen Anordnungen:

  • Lager mit kegeliger Bohrung auf Spannhülse und glatter Welle
  • Lager mit zylindrischer Bohrung auf abgesetzter Welle

Das umfangreiche Sortiment der SKF Lagergehäuse ist in den nachfolgenden Tabellen zu finden:

SKF logo