Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Zweireihige Zylinderrollenlager

Zweireihiges Zylinderrollenlager
Zweireihige SKF Zylinderrollenlager werden in verschiedenen Bauformen und Ausführungen gefertigt und sind sowohl mit zylindrischer als auch kegeliger Bohrung erhältlich. Das hier vorgestellte SKF Standardsortiment umfasst:

Lagereigenschaften

  • Hohe Tragfähigkeit
    Die zwei Rollenreihen lassen die Aufnahme sehr hoher Radialbelastungen zu.
  • Geringe Reibung an den Rolle/Bord-Berührungsstellen
    Die besondere Gestaltung der „offenen“ Halteborde (Bild 4) und der Rollenstirnflächen bewirkt eine verbesserte Schmierung und damit eine geringe Reibung.
  • Lange Lagergebrauchsdauer
    Das logarithmische Kontaktprofil verringert Spannungen an den Rolle/Laufbahn-Kontaktstellen (Bild 5) und damit auch die Empfindlichkeit gegenüber Schiefstellungen und Wellendurchbiegungen.
  • Höhere Betriebszuverlässigkeit
    Die verfeinerte Oberflächenbeschaffenheit der Laufbahnen auf den Lagerringen und Rollen fördert die Bildung eines „hydrodynamischen Schmierfilms“.
  • Teilbar und austauschbar
    Alle Lager sind nicht selbsthaltend und ihre Lagerteile sind zum Teil austauschbar. Dadurch werden Ein- und Ausbau sowie Wartungsinspektionen erleichtert.
  • Funktionssicher auch bei hohen Drehzahlen
    Die Käfige verkraften hohe Drehzahlen, schnelle Beschleunigungen und hohe Stoßbelastungen.
SKF logo