Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lagerdaten

Maßnormen
Hauptabmessungen: ISO 3245:2007 bzw. DIN 618-1:1993 und DIN 618-2:1993, soweit genormt
Toleranzen

Weitere
Informationen, siehe
(→ Tolerances)
ISO 3245:2007 bzw. DIN 618-1:1993 und DIN 618-2:1993, soweit genormt
  • Fw: ≈ within F8 (table 1)
    Measuring of Fw:
    • bearing must be pressed into a thick-walled ring gauge, bore diameter listed in table 1
    • check deviation of Fw with measuring mandrel
  • C: 0/–0,3 mm
Die Maßgenauigkeit der Nadelhülsen und -büchsen kann nur im eingebauten Zustand geprüft werden.
BetriebsspielIm Bereich der Luftklassen C2 bis C3, vorausgesetzt es werden die angegebenen Toleranzempfehlungen (table 2) eingehalten
Schiefstellungen/Fluchtungsfehlerungefähr 1 Winkelminute

Die zulässige Schiefstellung zwischen Welle und Gehäuse hängt ab von der Lagergröße, der inneren Konstruktion, dem Betriebsspiel in der Lagerung und den auf das Lager wirkenden Kräften. Aufgrund dieser komplexen Zusammenhänge kann kein allgemein gültiger, eindeutiger Wert angegeben werden. Schiefstellungen der Laufringe verursachen in jedem Fall höhere Laufgeräusche und verkürzen die Gebrauchsdauer.
SKF logo