Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Toleranzen

Für die Hauptabmessungen und die Laufgenauigkeit von Wälzlagern sind in internationalen Normen festgelegt. Neben den normalen Toleranzen definieren die ISO-Normen auch engere Toleranzen, beispielsweise
  • Toleranzklasse 6, die der SKF Toleranzklasse P6 entspricht, und
  • Toleranzklasse 5, die der SKF Toleranzklasse P5 entspricht.
In speziellen Anwendungsfällen, beispielsweise für Spindeln von Werkzeugmaschinen, fertigt SKF auch Lager mit höherer Genauigkeit, beispielsweise mit den Toleranzklassen P4, P4A, P7, PA9A, P9, SP, SPC und UP.
Die Toleranzinformationen zu jeder Lagerbauform finden Sie in den Einführungstexten der verschiedenen Produktabschnitt unter der Überschrift "Toleranzen". Lager mit höherer Genauigkeit als Normallager werden durch ein Nachsetzzeichen für die Toleranzklasse identifiziert. Siehe dazu den Abschnitt Zusatzzeichen – Nachsetzzeichen.
Die aktuellen Toleranzen sind in den im Folgenden erwähnten Tabellen enthalten.
SKF logo