Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Berührungsfreie Dichtungen

Die Wirkungsweise von berührungsfreien Dichtungen beruht im Prinzip auf der Dichtwirkung eines engen Spalts zwischen umlaufenden und stillstehenden Teilen. Der Dichtspalt kann dabei radial, axial oder gleichzeitig radial und axial angeordnet sein (Bild 1). Diese Dichtungen können als einfache Spaltdichtung oder als Labyrinthdichtung ausgeführt sein. Berührungsfreie Dichtungen weisen praktisch keine Reibung und keinen Verschleiß auf. Sie sind normalerweise gegenüber Beschädigungen durch feste Verunreinigungen unempfindlich und insbesondere für hohe Drehzahlen und hohe Temperaturen geeignet.
SKF logo