Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lagerdaten

Abmessungsnormen

Hauptabmessungen: ISO 104, DIN 616 und DIN 728

Toleranzen

Weitere Informationen → Toleranzen

Normal

Lagerhöhe H:

  • SKF Lager der Grundausführungen weisen gegenüber den Normwerten eine um mindestens 50 % eingeengte Bauhöhentoleranz auf.
  • SKF Explorer Lager weisen gegenüber den Normwerten eine um 75 % eingeengte Bauhöhentoleranz auf.

Werte: ISO 199 (Tabelle 1) und DIN 620-3

Zulässige Schiefstellung

Die zulässige Schiefstellung nimmt mit steigender Lagerbelastung ab.

Richtwerte für Lagerungen mit umlaufender Welle: Tabelle 2

Inwieweit die angegebenen Richtwerte ausgenutzt werden können, hängt letztendlich jedoch von der Gestaltung der Lagerstelle, der Art der Dichtung usw. ab.


In Lagerungen mit umlaufender schiefgestellter Gehäusescheibe oder mit umlaufender Wellendurchbiegung können zusätzliche Gleitbewegungen hervorgerufen werden. Die Schiefstellung sollte in solchen Fällen 0,1° nicht übersteigen.

Reibung, Anlaufmoment, Leistungsverlust

Reibungsmoment, Anlaufreibungsmoment und Verlustleistung können berechnet werden anhand der Angaben im Abschnitt Reibung oder interaktiv mit dem SKF Bearing Calculator.

Angaben zur Ermittlung der Erhöhung der Lagertemperatur bzw. der erforderlichen Kühlleistung bei großen Lagern (dm > 400 mm)1)in komplett mit Schmierstoff gefüllten Lagerungen mit vertikal angeordneter Welle sind beim Technischen SKF Beratungsservice anzufragen.

  1. 1)dm = mittlerer Lagerdurchmesser [mm]
    = 0,5 (d + D)
SKF logo