Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Explorer Lager

Vierreihige Kegelrollenlager aus der SKF Explorer Leistungsklasse sind als offene und abgedichtete Lager erhältlich und in den Produkttabellen blau gekennzeichnet. Sie werden ausnahmslos aus Einsatzstahl gefertigt und sind serienmäßig mit der schraubenförmigen Nut in der Bohrung versehen. Jedes Lager ist mit dem Nachsetzzeichen E die Verpackung mit dem Aufdruck "EXPLORER" gekennzeichnet.

Umfangreiche Kontrolleigenschaften und effiziente AufarbeitungUmfassende Inspektionsmöglichkeiten und effektive Instandsetzung

Zusätzlich zu den typischen Merkmalen der SKF Explorer Leistungsklasse wie höhere Tragfähigkeit und längere Gebrauchsdauer weisen die vierreihigen SKF Explorer Kegelrollenlager eine Reihe von Eigenschaften für eine verbesserte Kontrolle und Instandhaltung auf:
  • Der neue Käfig erlaubt das Herausnehmen und Wiedereinsetzen des Rollenkranzes unabhängig von den Innenringen. Die Innenringe lassen sich jetzt komplett sichtprüfen und bei Bedarf aufarbeiten.
  • Rollenkränze, Innen- und Außenringe mehrerer Lager können zu einem neuen Lager kombinieren werden. Es müssen lediglich die Ringstirnseiten neu geschliffen werden, was jetzt auch bei den Innenringen möglich ist.
  • Die Dichtungen wurden so umgestaltet, dass sich die Instandhaltung vereinfacht. Sie werden jetzt einfach in die Haltenuten eingesetzt. Dadurch werden Ausbau und Wiedereinbau erheblich erleichtert.
SKF logo