Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lagerluftmesslehren der Reihen GB 30 und GB 10

Die SKF Lagerluftmesslehren der Reihen GB 30 und GB 10 eignen sich für die zweireihigen Zylinderrollenlager der Reihen NN 3006 K bis NN 3068 K (Messlehren GB 30, → Produkttabelle) und für die einreihigen Zylinderrollenlager der Reihen N 1010 K bis NN 1020 K (Messlehren GB 10, → Produkttabelle). Die Messlehren der Reihe GB 30 können im Allgemeinen auch für einreihige Lager der Reihen N 10 K verwendet werden. Lagerluftmesslehren der Reihen GB 30 und GB 10 messen den äußeren Hüllkreisdurchmesser von Rollensätzen, d. h. den Durchmesser über den Rollen beim Kontakt mit der Innenringlaufbahn, sehr genau.
Je nach Größe bestehen die Lagerluftmesslehren der Reihen GB 30 und GB 10 entweder aus einem zweiteiligen oder aus einem geschlitzten Messkörper mit zwei Skalen an den entgegengesetzten Seiten (Bild 1). Der Messkörper lässt sich mit einer Stellschraube verlängern. Dadurch wird der Körper über den Innenring mit Rollenkranz gedrückt, ohne dass die Rollen oder Skalen beschädigt werden. Die Messzone, die mit einer Hälfte des Messkörpers verbunden ist, überträgt den von beiden Zonen gemessenen Durchmesser an eine Messuhr.

Messen

In der Regel wird wie folgt gemessen:
  1. Eine Messuhr am Laufbahndurchmesser des montierten Außenrings ansetzen und die Anzeige auf null stellen.
  2. Messuhr in die Mitte der Messzone der GB 30 oder GB 10 Lehre schieben. Die GB 30 oder GB 10 Messlehre einstellen, bis die Messuhr auf null steht (minus Korrekturwert für GB 30 oder GB 10 laut Gebrauchsanweisung).
  3. Die GB 30 oder GB 10 Messlehre weiter justieren. Dazu das Lehrenmaß um den Wert der gewünschten Vorspannung erhöhen oder um die gewünschte Lagerluft reduzieren. Die Anzeige an GB 30 oder GB 10 auf null stellen.
  4. Den Lagerinnenring mit Rollensatz auf dem kegeligen Wellensitz platzieren. Die GB 30 oder GB 10 Messlehre über den Rollen ausrichten und den Innenring auf den kegeligen Sitz treiben, bis die Messuhr an GB 30 oder GB 10 null anzeigt.
Weitergehende Informationen, siehe Einbau.

Genauigkeit

Die Genauigkeit der Messlehren GB 30 und GB 10 beträgt weniger als 1 μm für Größen ≤ 20 (GB 3006 bis GB 3020 und GB 1010 bis GB 1020) und weniger als 2 μm für Größen ≥ 21 (GB 3021 bis GB 3068).

SKF logo