Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Ausführung der Gegenstücke

Befestigungslöcher für Bolzen

Die Maschinenlöcher zur Aufnahme der Bolzen oder Exzenterringe von Kurvenrollen sind nach Toleranzklasse H7 zu fertigen.
Wenn das erforderliche Anzugsmoment für die Sechskantmutter nicht aufgebracht werden kann (Tabelle 1) oder wenn auf die Kurvenrollen wirken, sind die Bolzen bzw. Exzenterringe mit fester Passung einzubauen. Die Einführungsschräge der Löcher sollte ≤ 0,5 x 45° betragen.

Aufspannflächen

Der auf den Bolzen aufgepresste Bordring ist nach Möglichkeit axial über die gesamte Stirnseite abzustützen (Bild 1). Die Stützfläche ist nach Durchmesser d1 (→ Produkttabelle) zu bemessen. Die Festigkeit des Materials muss für das Anzugsmoment ausgelegt sein.
SKF logo